Nokia entsperrt Bootloader: Nutzer dürfen erstes Modell bestimmen

Viele Nutzer wünschen sich den entsperrten Bootloader zuerst für das Nokia 6
Viele Nutzer wünschen sich den entsperrten Bootloader zuerst für das Nokia 6(© 2017 CURVED)

Mehr Freiheit für Nokia-Smartphones: Hersteller HMD Global will die Bootloader der Geräte entsperren. Danach ist es etwa möglich, alternative Betriebssysteme wie LineageOS zu installieren. Welches Modell zuerst entsperrt wird, dürfen offenbar die Nutzer selbst entscheiden.

Die Webseite NokiaPowerUser hat Mikko Jaakkola, Chief Technology Officer von HMD Global, via Twitter eine Frage gestellt. Die Redakteure wollten wissen, ob und wann der Bootloader der Nokia-Smartphones entsperrt wird. Jakkola zufolge wird ein Modell nach dem anderen den Unlock erhalten. Anschließend schreibt er übersetzt: "Welches Gerät wollt Ihr zuerst entsperrt haben?" Demnach liegt die Entscheidung nun bei den Nutzern, ob etwa das Nokia 3, das Nokia 5, das Nokia 6 oder das Nokia 8 zuerst an der Reihe ist.

Modifizierte Updates möglich

Wann HMD Global die entsprechenden Tools für das erste Nokia-Smartphone zur Verfügung stellt, mit denen der Bootloader entsperrt werden kann, ist noch offen. Neben der Möglichkeit, LineageOS, Resurrection Remix, TugaPower oder eine andere Custom ROM zu installieren, erlaubt die Entsperrung auch das Aufspielen von modifizierten Updates.

Mittlerweile bieten einige Smartphone-Hersteller ihren Nutzern Tools an, mit denen der Bootloader-Unlock auf offiziellem Wege durchgeführt werden kann. So etwa OnePlus oder auch HTC. Allerdings folgt aus großer Freiheit auch große Verantwortung: Custom ROMS können Schäden am Smartphone verursachen, in einigen Fällen verliert Ihr durch die Entsperrung sogar Eure Garantie. Solltet Ihr auf Eurem Gerät also eine entsprechende Modifikation planen, empfehlen wir Euch, sich mit dem Thema gut auseinanderzusetzen.

Weitere Artikel zum Thema
ZTE Axon M ist das erste echte klapp­bare Smart­phone mit zwei Displays
Jan Johannsen4
Weg damit !8ZTE Axon M: Klappbares Smartphone mit zwei Displays.
Das erste klappbare Smartphone kommt nicht von Samsung. ZTE hat das Axon M vorgestellt. Was das Dualscreen-Modell kann, erfahrt Ihr hier.
Netflix soll 80 "Origi­nals"-Filme für 2018 planen
Francis Lido1
Netflix plant für 2018 günstige Indie-Filme und teure Blockbuster
Netflix setzt noch stärker auf Eigenproduktionen: Insgesamt 80 Filme verschiedenster Größenordnung will der Streaming-Dienst 2018 selbst produzieren.
Galaxy Tab Active 2 ist offi­zi­ell: So viel kostet das Outdoor-Tablet
Christoph Lübben1
So sieht das Galaxy Tab Active 2 aus
Ein Tablet für alle Fälle: Das Galaxy Tab Active 2 ist offiziell. Das äußerst robuste Geräte besitzt einen Wechselakku und ist wasserdicht.