Oculus Rift: Offizielle Ankündigung womöglich schon nächste Woche

Her damit !12
Ein genauer Release-Termin für Oculus Rift ist immer noch unbekannt
Ein genauer Release-Termin für Oculus Rift ist immer noch unbekannt(© 2015 Oculus)

Oculus Rift wird zwar bereits an Entwickler ausgeliefert, Endkunden warten jedoch immer noch auf grundlegende Infos wie Preis und Release-Datum. Die könnte Oculus-Gründer Palmer Luckey womöglich schon nächste Woche im Rahmen der Unterhaltungselektronik-Messe CES bekannt geben, die vom 6. bis 8. Januar in Las Vegas stattfindet.

Auch Palmer Luckey selbst möchte gerne alle Daten zu seiner Virtual Reality-Brille bekannt geben. Im Reddit-Unterforum zu Oculus Rift postete ein User, dass er das Warten satt hat: "Alles öffentlich machen. Darauf warte ich. Kein Warten mehr auf das Unbekannte. Du möchtest den Preis wissen? Hier hast du ihn. Du möchtest den Release-Termin wissen? Hier ist er. Du möchtest die vollen Spezifikationen wissen? Hier hast du sie", so der Wunsch des Nutzers.

Release für Anfang 2016 geplant

Daraufhin gab Luckey ein lapidares "Ich auch" als Antwort. Wie es scheint, möchte also auch er selbst endlich mit der Geheimniskrämerei brechen. Anfang Dezember gab es noch Spekulationen auf eine Ankündigung zu den Game Awards Ende Dezember. Die ist allerdings ausgeblieben, sodass das nächste passende Ereignis die CES in Las Vegas ist.

Seit Ende September ist zudem ein grobes Release-Fenster bekannt: Anfang 2016 soll Oculus Rift erscheinen und Minecraft-Support mitbringen. Allzu viel Zeit für eine offizielle Ankündigung bleibt Luckey also nicht. Die CES in der nächsten Woche darf daher als heißer Anwärter für einen Rahmen der Ankündigung gelten. Die voraussichtlichen Hardware-Anforderungen hatte Oculus bereits im Mai mitgeteilt. Demnach muss Euer Rechner mindestens einen Intel Core i5-Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher und eine NVIDIA GTX 970 oder eine AMD Radeon R9 290 als Grafikkarte mitbringen. Ob sich daran etwas geändert hat, erfahren wir hoffentlich nächste Woche.


Weitere Artikel zum Thema
Nvidia Shield Android TV 2: Neue 4K-fähige Stre­a­ming-Box zur CES erwar­tet
Das Nvidia Shield Android TV bekommt einen Nachfolger
2017 könnte mit dem Nvidia Shield Android TV 2 ein Nachfolger der 4K-Streaming-Box und Konsole erscheinen. Eine anonyme Quelle nennt erste Details.
Apple will Filme bei iTunes schon zwei Wochen nach ihrem Kino­start anbie­ten
Michael Keller
Filme sollen bei iTunes künftig wesentlich schneller zur Verfügung stehen als bisher
Apple will Filme bei iTunes künftig früher anbieten dürfen – Gerüchten zufolge sogar noch während diese im Kino laufen.
Galaxy S8: Display mit virtu­el­lem Home­but­ton soll komplette Front bede­cken
Guido Karsten4
Das Galaxy S8 soll vorne noch mehr Display zeigen als dieses CURVED/labs-Konzept
Das Galaxy S8 soll ein sogenanntes "All-Screen-Design" erhalten, heißt es aus Insiderquellen. Außerdem sei fraglich, ob das Gerät im März erscheint.