OnePlus 5: Bild und Details zur Ausstattung geleakt

So könnte das OnePlus 5 tatsächlich aussehen
So könnte das OnePlus 5 tatsächlich aussehen(© 2017 tecnoblog)

Erhält das OnePlus 5 einen kleineren Akku als der Vorgänger? Die brasilianische Webseite tecnoblog will exklusive Informationen zum kommenden OnePlus-Smartphone erhalten haben. Demnach hat der Hersteller in Bezug auf die Akkukapazität gespart.

Der Webseite zufolge soll der Akku im OnePlus 5 lediglich die Kapazität von 3300 mAh mitbringen. Bislang war in Gerüchten überwiegend die Rede von 3600 mAh oder sogar 4000 mAh, wie Caschys Blog berichtet. Damit würde OnePlus zumindest ein kleines Upgrade gegenüber dem Vorgänger liefern: Im OnePlus 3T ist ein 3400-mAh-Akku verbaut. Ansonsten entsprechen die Specs weitestgehend den bisherigen Gerüchten: So soll das Display in der Diagonale 5,5 Zoll messen und als Antrieb ein Snapdragon 835 verbaut sein.

Schneller Fingerabdrucksensor

In Bezug auf den enthaltenen Speicher wird es angeblich zwei Varianten des OnePlus 5 geben: mit 6 GB RAM und 64 GB Speicherplatz sowie mit 8 GB RAM und 128 GB Speicherplatz. Interessant ist der Hinweis von tecnoblog, dass UFS-2.1-Speicher verbaut sein soll; gerade erst hat OnePlus selbst den schnellen UFS-Speicher angekündigt, ohne allerdings ins Detail zu gehen. Samsung und Huawei haben erst vor Kurzem für Skandale gesorgt, weil sie Smartphones mit UFS 2.1 beworben haben, mitunter aber nur Version 2.0 zum Einsatz kommt.

Wie auf dem geleakten Bild zu erkennen ist, befindet sich auf der Vorderseite des OnePus 5 ein physischer Homebutton. Wie die Quelle vermutet, ist darin ein Fingerabdrucksensor integriert, der das Gerät in 0,2 Sekunden entsperren soll. Die Linsen der Dualkamera sollen mit jeweils 20 MP und 16 MP auflösen. Als schnelle Verbindungsmöglichkeit sei zudem Bluetooth 5.0 mit an Bord. In wenigen Tagen wird OnePlus sein neues Top-Smartphone enthüllen – dann werden wir Gewissheit zur Ausstattung erhalten.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 und 5T erhal­ten bald Porträt­mo­dus für Selfies
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält einen Bokeh-Selfie-Modus
OnePlus 5 und 5T können bald Bokeh-Selfies knipsen. Das hat der Hersteller bei einer Veranstaltung angekündigt.
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.
OnePlus 5 und 5T bekom­men künf­tig schnel­ler Upda­tes
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält Aktualisierungen wohl bald zügiger
OnePlus 5 und OnePlus 5T unterstützen künftig wohl "Project Treble". Eine Beta-Version von OxygenOS bietet den Support bereits jetzt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.