OnePlus 5 kommt mit schnellem UFS-Speicher

Her damit !7
Das OnePlus 5 wird Ende Juni der Öffentlichkeit präsentiert
Das OnePlus 5 wird Ende Juni der Öffentlichkeit präsentiert(© 2017 YouTube/OnePlus)

Das OnePlus 5 erscheint allem Anschein nach mit UFS-Speicher: OnePlus-CEO Pete Lau schrieb in einem Beitrag auf Weibo, dass UFS überraschenderweise ein echtes Verkaufsargument geworden sei. GizmoChina vermutet in dieser Aussage einen indirekten Hinweis auf einen UFS-Speicher im kommenden Vorzeigemodell.

Was es mit Universal Flash Storage (UFS) auf sich hat, hat Samsung bereits im vergangenen Jahr mit Blick auf die eigenen Speicherkarten verraten. Welche UFS-Version das OnePlus 5 bieten könnte, behielt Pete Lau leider für sich. UFS 2.1 bietet momentan den schnellsten Datenzugriff sowie eine im Vergleich zur Vorgängerversion erhöhte Datensicherheit. Samsung hat erst unlängst für einen kleinen Skandal gesorgt, da das Galaxy S8 mit "UFS 2.1" beworben wird, praktisch aber mitunter nur "UFS 2.0" verbaut ist.

Release in wenigen Tagen

Die Geschäftsführung von OnePlus ist derzeit offenbar darum bemüht, kurz vor dem Release des OnePlus 5 möglichst viel Wirbel rund um den vermeintlichen neuen "Flaggschiff-Killer" zu verursachen. Zuletzt hat Pete Lau zum Beispiel ein mit dem Smartphone aufgenommenes Schwarz-Weiß-Foto im Internet veröffentlicht. Gerüchte über eine Linse der Dualkamera, die in Schwarz-Weiß aufnimmt, werden damit weiter angeheizt.

Insgesamt liegt beim OnePlus 5 ein besonderer Fokus auf der Kamera: OnePlus selbst hat bereits bestätigt, dass in dem Smartphone eine Dualkamera zum Einsatz kommt. Um zu erfahren, was das neue Top-Modell von OnePlus noch kann, müsst Ihr Euch nicht mehr lange gedulden: Bereits am 20. Juni 2017 stellt das Unternehmen aus China sein neues Smartphone vor.

Weitere Artikel zum Thema
Netflix: Das sind die belieb­tes­ten Binge-Watching-Serien
Francis Lido
Auf Platz zwei der deutschen Binge-Race-Charts: "The Defenders"
Netflix hat bekannt gegeben, welche Serien am häufigsten komplett innerhalb des ersten Tages nach ihrer Veröffentlichung geschaut wurden.
Ablauf­da­tum für Apple ID: Betrü­ger wollen Eure Account-Daten
Christoph Lübben
Betrüger können mit Zugriff auf Eure Apple ID etwa Euer iPhone sperren
Via iMessage-Nachricht versuchen Betrüger wohl, an die Zugangsdaten Eurer Apple ID zu gelangen. Ihr solltet den Anweisungen im Text nicht folgen.
iPhone-App "Nude" findet Eure Nackt­bil­der und versteckt sie
Christoph Lübben1
Die Nude-App versteckt und verschlüsselt Eure Nacktaufnahmen auf dem Smartphone
Der digitale Lendenschutz: Die App "Nude" kann Nacktbilder auf Eurem Smartphone verstecken und an einem sicheren Ort aufbewahren.