OnePlus 5: CEO kündigt "große Überraschung" an

Her damit !122
Das OnePlus 5 könnte wie in diesem Konzept ein beinahe randloses Display erhalten
Das OnePlus 5 könnte wie in diesem Konzept ein beinahe randloses Display erhalten(© 2017 Youtube/DBS DESIGNING)

Gerüchten zufolge kommt das OnePlus 5 noch dieses Jahr auf den Markt. Offiziell ist die Entwicklung des Top-Smartphones jedoch noch nicht bestätigt. Einen Hinweis darauf, dass der chinesische Hersteller an dem Modell arbeitet, liefert nun der Firmen-CEO selbst.

Über die chinesische Mikro-Blogging-Plattform Weibo hat OnePlus unter dem Hashtag "#NeverSettle" mitgeteilt, dass ohne Pause an"einer großen Überraschung" gearbeitet werde. Wie Boy Genius Report berichtet, habe der CEO des Unternehmens, Pete Lau, die Nachricht geteilt und mit den Worten "Weiter so!" versehen – ebenfalls inklusive "#NeverSettle"-Hashtag. Bei der Überraschung könnte es sich um das OnePlus 5 handeln.

Nachfolger mit Dualkamera?

Bei "Never Settle" handelt es sich um das Motto von OnePlus, unter dem das Unternehmen seine bisherigen Top-Smartphones auf den Markt gebracht hat. Demnach könnte die Weibo-Mitteilung inoffiziell bestätigt haben, dass in diesem Jahr der Nachfolger des OnePlus 3 und des OnePlus 3T auf den Markt kommt. Laut Gerüchteküche verzichtet der chinesische Hersteller auf eine "4" im Produktnamen des nächsten Premium-Smartphones, da diese in China als Unglückszahl gilt. Auch einer geleakten Modellnummer zufolge könnte das Gerät als OnePlus 5 veröffentlicht werden.

Viel ist zu dem Top-Smartphone noch nicht bekannt. Aktuell verdichten sich aber die Hinweise darauf, dass eine Dualkamera vorhanden sein wird: Zuletzt sind sogar Fotos aufgetaucht, die angeblich mit dieser gemacht wurden. Es ist davon auszugehen, dass im OnePlus 5 zudem Top-Hardware zum Einsatz kommen wird, vermutlich werde beispielsweise der Snapdragon 835 von Qualcomm verbaut. Die Präsentation des Vorzeigemodells könnte noch im zweiten Quartal 2017 erfolgen.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 und 5T erhal­ten bald Porträt­mo­dus für Selfies
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält einen Bokeh-Selfie-Modus
OnePlus 5 und 5T können bald Bokeh-Selfies knipsen. Das hat der Hersteller bei einer Veranstaltung angekündigt.
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.
OnePlus 5 und 5T bekom­men künf­tig schnel­ler Upda­tes
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält Aktualisierungen wohl bald zügiger
OnePlus 5 und OnePlus 5T unterstützen künftig wohl "Project Treble". Eine Beta-Version von OxygenOS bietet den Support bereits jetzt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.