OnePlus 5: CEO kündigt "große Überraschung" an

Her damit !122
Das OnePlus 5 könnte wie in diesem Konzept ein beinahe randloses Display erhalten
Das OnePlus 5 könnte wie in diesem Konzept ein beinahe randloses Display erhalten(© 2017 Youtube/DBS DESIGNING)

Gerüchten zufolge kommt das OnePlus 5 noch dieses Jahr auf den Markt. Offiziell ist die Entwicklung des Top-Smartphones jedoch noch nicht bestätigt. Einen Hinweis darauf, dass der chinesische Hersteller an dem Modell arbeitet, liefert nun der Firmen-CEO selbst.

Über die chinesische Mikro-Blogging-Plattform Weibo hat OnePlus unter dem Hashtag "#NeverSettle" mitgeteilt, dass ohne Pause an"einer großen Überraschung" gearbeitet werde. Wie Boy Genius Report berichtet, habe der CEO des Unternehmens, Pete Lau, die Nachricht geteilt und mit den Worten "Weiter so!" versehen – ebenfalls inklusive "#NeverSettle"-Hashtag. Bei der Überraschung könnte es sich um das OnePlus 5 handeln.

Nachfolger mit Dualkamera?

Bei "Never Settle" handelt es sich um das Motto von OnePlus, unter dem das Unternehmen seine bisherigen Top-Smartphones auf den Markt gebracht hat. Demnach könnte die Weibo-Mitteilung inoffiziell bestätigt haben, dass in diesem Jahr der Nachfolger des OnePlus 3 und des OnePlus 3T auf den Markt kommt. Laut Gerüchteküche verzichtet der chinesische Hersteller auf eine "4" im Produktnamen des nächsten Premium-Smartphones, da diese in China als Unglückszahl gilt. Auch einer geleakten Modellnummer zufolge könnte das Gerät als OnePlus 5 veröffentlicht werden.

Viel ist zu dem Top-Smartphone noch nicht bekannt. Aktuell verdichten sich aber die Hinweise darauf, dass eine Dualkamera vorhanden sein wird: Zuletzt sind sogar Fotos aufgetaucht, die angeblich mit dieser gemacht wurden. Es ist davon auszugehen, dass im OnePlus 5 zudem Top-Hardware zum Einsatz kommen wird, vermutlich werde beispielsweise der Snapdragon 835 von Qualcomm verbaut. Die Präsentation des Vorzeigemodells könnte noch im zweiten Quartal 2017 erfolgen.