OnePlus 5: Hersteller verspricht "problemlosen Einkauf"

Her damit !6
So könnte das OnePlus 5 aussehen
So könnte das OnePlus 5 aussehen(© 2017 Android Police)

Am 20. Juni 2017 präsentiert OnePlus sein neues Top-Gerät der Weltöffentlichkeit. Das Interesse am OnePlus 5 ist riesig und CEO Pete Lau befeuert den Hype auf seinen sozialen Kanälen. Dem Release steht er entspannt gegenüber.

Auf Twitter rührt OnePlus bereits fleißig die Werbetrommel für das neue Top-Smartphone OnePlus 5. Es ist das wohl am meisten erwartete Smartphone des Monats. Geschäftsführer Pete Lau heizt die Stimmung auf chinesischen Social-Media-Plattformen dem Portal CNMO zufolge weiter ein und bei JD.com registrierten sich laut GSMArena bereits 75.000 Menschen, um das Gerät schnellstmöglich in den Händen halten zu können. Obwohl es noch nicht einmal vorgestellt wurde.

Selbstbewusster CEO

Trotz der riesigen Nachfrage hat Pete Lau vor dem Veröffentlichungsdatum keine schlaflosen Nächte – und verspricht am OnePlus 5 interessierten Kunden einen problemlosen Einkauf. Der Release werde eine "relaxte und glückliche" Geschichte; und es seien genügend Modelle für alle Kunden verfügbar, so das selbstbewusste Statement.

Das OnePlus 5 wird von einem Snapdragon 835 angetrieben und möglicherweise über einen Akku mit einer Kapazität von 3300 mAh verfügen. In puncto Speicher ist von zwei Varianten die Rede. Das kräftigere Modell kommt auf 8 GB RAM und 128 GB Speicherplatz. OnePlus kündigte bereits einen schnellen UFS-Speicher an. Zum Setup soll zudem eine Dualkamera mit horizontaler Ausrichtung gehören. Die Linsen lösen angeblich mit jeweils 20 MP und 16 MP auf. Ebenfalls wohl dabei: ein integrierter Fingerabdrucksensor, Bluetooth 5.0 und ein klassischer 3,5-mm-Klinkenanschluss.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Update schließt schwere Sicher­heits­lücke
Lars Wertgen
Das Update verbessert auch den Gaming-Mode des OnePlus 5T
Google hat im April einen kritischen Fehler beseitigt. Dieses Android-Update steht nun auch für das OnePlus 5 zur Verfügung.
Neues Beta-Update: OnePlus weiß, wo euer Auto steht
Guido Karsten
Das OnePlus 6T dürfte schon bald einen Nachfolger erhalten
OnePlus 6T, 6, 5T und 5 können von nun an mit der neuen Beta-Version von OxygenOS bespielt werden. Mit an Bord ist auch ein Feature für Autofahrer.
OnePlus verteilt Beta-Version mit Sicher­heits­up­date für viele Geräte
Christoph Lübben
Auch für das OnePlus 6T gibt es ein neues Beta-Update
Gleich vier OnePlus-Smartphones bekommen derzeit ein Update. In allen Fällen sind es Beta-Versionen, die aber ein neues Feature mitbringen.