OnePlus 5: Verpackung soll Dualkamera bestätigen

Her damit !5
Das Foto soll einen Prototyp des OnePlus 5 zeigen
Das Foto soll einen Prototyp des OnePlus 5 zeigen(© 2017 Android Authority)

Das OnePlus 5 verfügt über eine Dualkamera: Das Ausstattungsmerkmal wird dem kommenden Smartphone von OnePlus bereits seit geraumer Zeit zugeschrieben, auf geleakten Fotos soll das Feature bereits zu sehen sein. Nun ist angeblich eine Abbildung der Verpackung aufgetaucht.

Das Foto, das Android Authority von einer ungenannten Quelle zugespielt wurde, zeigt eine weiße Verpackung, auf deren Seite der Schriftzug "Dual Camera. Clearer Photos." aufgedruckt ist. Der Webseite zufolge handelt es sich dabei auch um den offiziellen Slogan, mit dem der Hersteller aus China sein neues Vorzeigemodell bewerben wird. Dazu könnte sich noch der Spruch "Focus on what matters" gesellen (frei übersetzt etwa: "Fokussiere das, was wichtig ist"), zusammen mit dem altbekannten OnePlus-Claim "Never Settle."

Release schon im Juni?

Erst kürzlich hat OnePlus selbst ein Foto veröffentlicht, das in der Mitte zweigeteilt ist. Eine Hälfte des Bildes soll dabei mit der Kamera des OnePlus 5 aufgenommen worden sein. Laut Android Authority sei es sehr wahrscheinlich, dass der Hersteller für die Dualkamera eine ähnliche Funktionsweise gewählt hat wie Huawei etwa mit dem P10. Sollte dies der Fall sein, verfügt die Kamera über eine RGB- und eine Monochrom-Linse.

Wie OnePlus-Mitbegründer Pete Lau unlängst selbst verkündet hat, soll das OnePlus 5 das "dünnste aller Flaggschiffe sein". Bleibt zuhoffen, dass dieses Design weder zulasten der Stabilität noch der Akkugröße geht. Den Gerüchten zufolge wird OnePlus sein neues Vorzeigemodell schon Mitte Juni 2017 vorstellen; dann erhalten wir auch Gewissheit zur Kameraausstattung.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten2
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.
Diese 20 Apps sind die größ­ten Akkufres­ser
Jan Johannsen3
Wer die richtigen Apps löscht, muss seine Gadgets weniger aufladen.
Wenn der Akku viel zu schnell leer ist, kann die Ursache in der Software liegen. Die folgenden 20 Apps verbrauchen besonders viel Strom.