OnePlus 5T: Neue Bilder bestätigen das randlose Design

So sieht angeblich die Frontseite des OnePlus 5T aus
So sieht angeblich die Frontseite des OnePlus 5T aus(© 2017 GizChina)

Wird das OnePlus 5T ein günstiger Konkurrent für das Galaxy S8? Im Internet sind neue Bilder aufgetaucht, die den Ableger des OnePlus 5 zeigen sollen. Darauf hat das Smartphone ein nahezu randloses Display.

Über Twitter hat der Nutzer Akhil Taneja zwei Bilder veröffentlicht, die mutmaßlich von der Produktseite des OnePlus 5T stammen (siehe unten). Dazu schreibt Taneja "More OnePlus 5T leaks. A Budget Galaxy S8 alternative?" Tatsächlich erinnert der Bildschirm auf den Bildern stark an das Infinity Display des Galaxy S8. Sollte das chinesische Unternehmen ein Smartphone mit diesem Design veröffentlichen, dürfte es tatsächlich deutlich weniger kosten als das aktuelle Vorzeigemodell von Samsung.

Vergleichbare Hardware

Auf dem einen Bild, auf dem angeblich das OnePlus 5T zu sehen ist, steht unter dem Namen des Smartphones "Larger Screen. Same Footprint." Frei übersetzt bedeutet dies etwa: "Größeres Display. Gleicher Fußabdruck." Damit will OnePlus vermutlich sagen, dass sich das Gerät vor allem durch den Bildschirm vom OnePlus 5 unterscheidet. Tatsächlich legen erst kürzlich aufgetauchte Bilder nahe, dass dies äußerlich der Hauptunterschied zwischen den Geräten ist.

Zur übrigen Ausstattung des OnePlus 5T gibt es kaum Informationen. Sollte es tatsächlich die gleichen Specs wie das OnePlus 5 aufweisen, dürfte ein Snapdragon 835 für den Antrieb verantwortlich sein, der auf 6 oder 8 GB RAM zugreifen kann. Ein Kennzeichen des OnePlus 5 sind die Kameras, die sowohl vorne als auch hinten jeweils mit 16 MP auflösen. Das OnePlus 3T wurde Mitte November 2016 enthüllt – gut möglich also, dass wir schon in naher Zukunft mehr zu dem möglichen Nachfolger wissen.

Weitere Artikel zum Thema
Mate 10 Pro: Huawei macht sich über die Konkur­renz lustig
Guido Karsten2
Huawei Mate 10 Pro
Das Mate 10 Pro soll die Konkurrenz in Sachen Fotos, Akkulaufzeit und Performance ausstechen. Das behauptet zumindest Huawei in drei neuen Werbespots.
YouTube erleich­tert Euch das Abspie­len von Clips auf dem TV
Francis Lido2
YouTube lässt auch Videos nun offenbar einfacher auf dem Fernseher fortsetzen
Android-Nutzer sollen auf dem Smartphone pausierte YouTube-Clips auf dem Fernseher fortsetzen können. Ein Update der App ist wohl nicht notwendig.
Galaxy S9: Display soll bis zu 90 Prozent der Vorder­seite einneh­men
Guido Karsten17
Naja !8Beim Galaxy S8 liegt die "Screen-to-Body-Ratio" bereits bei knapp über 83 Prozent
Beim Galaxy S9 soll das Display einen noch größeren Teil der Vorderseite bedecken als beim Vorgänger. Fällt der Rand unten dann weg?