OnePlus Two vor Enthüllung? OnePlus setzt Event für 1. Juni an

Her damit !29
Mit diesem Bild deuten die Macher eine baldige Enthüllung des OnePlus Two an – das Design selbst ist bislang unbekannt
Mit diesem Bild deuten die Macher eine baldige Enthüllung des OnePlus Two an – das Design selbst ist bislang unbekannt(© 2015 Google+/ OnePlus)

Das OnePlus Two wird offenbar am 1. Juni offiziell enthüllt. Darauf weist zumindest ein Tweet der Entwickler hin, die mit zwei kurzen Sätzen viel andeuten, ohne dabei konkret zu werden. Ein angehängtes Bild gibt sich ebenfalls eher mysteriös denn explizit.

"Wir suchen immer nach Wegen, um die Tech-Industrie aufzumischen", mit diesen Worten beginnt der Tweet des OnePlus-Teams. "Und wir sind der Ansicht, dass es Zeit ist für Veränderung." Bis wir erfahren, was hinter diesen absichtlich vagen Worten steckt, müssen wir uns aber noch ein wenig gedulden.

OnePlus Two in zwei Benchmarks im Mai aufgetaucht

"Findet am 1. Juni mehr heraus." Um die Zeit bis dahin zu überbrücken, könnt Ihr Euch Gedanken über den Sinn des angehängten Bildes machen. Darauf zu sehen ist ein gezeichnetes OnePlus One, dessen obere Hälfte wegradiert worden ist. Nur Umrisse sind noch zu erkennen. Dazu wieder der Slogan "Zeit für Veränderung".

Da das OnePlus Two im Mai bereits in mehrerenBenchmarks aufgetaucht zu sein scheint, handelt es sich wohl nicht bloß um eine Ankündigung eines Redesigns des Vorgängers. Demnach scheint es sich erneut um ein Smartphone mit Full-HD-Display zu handeln. Als Prozessor dient in dem getesteten Gerät ein Snapdragon 810 von Qualcomm. Das würde auch mit den Aussagen von OnePlus-CEO Pete Lau übereinstimmen, der die CPU bereits für das kommende Flaggschiff ankündigte.


Weitere Artikel zum Thema
Lieber kein Entsperr­mus­ter: Wieso Ihr Smart­pho­nes mit PIN sichern soll­tet
Francis Lido1
Auch Besitzer von Android-Smartphones sollten ihr Gerät besser per PIN schützen
Android-Nutzer sollten einer Studie zufolge besser auf die Nutzung des Entsperrmusters verzichten: Ein Zahlen-Code ist wohl deutlich sicherer.
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Erwischt mit 26 iPhone 8 im Gepäck: Zoll setzt Schmugg­ler fest
Christoph Lübben
Das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus gibt es zumindest in Thailand noch nicht zu kaufen
Von Australien nach Singapur mit 26 iPhones im Gepäck: Ein mutmaßlicher Schmuggler aus Australien wollte angeblich Freunden das iPhone 8 mitbringen.