Oukitel: Das erste Smartphone mit einer Akkulaufzeit von einer Woche?

Her damit !9
Der namenlose Oukitel-Prototyp bringt den 10000-mAh-Akku in einem klobigen Gehäuse unter
Der namenlose Oukitel-Prototyp bringt den 10000-mAh-Akku in einem klobigen Gehäuse unter(© 2015 Imgur)

Die chinesische Smartphone-Schmiede Oukitel ist hierzulande zwar kaum bekannt, ein Blick über den Tellerrand scheint sich aber bald zu lohnen: Das Unternehmen arbeitet eigenen Angaben zufolge an einem Smartphone mit einem 10.000-mAh-Akku – genug Power also für rund eine Woche Laufzeit, ehe es wieder ans Netz muss, berichtet Androidrealm.

Derzeit handelt es sich noch um einen Prototyp, einen genauen Zeitplan für das Projekt existiert derzeit allenfalls intern. Immerhin greifen die Ingenieure von Oukitel auf herkömmliche Technik zurück – anders als etwa bei den Samsung-Akkus mit doppelter Kapazität. Einen Namen besitzt das ausdauernde Modell ebenfalls noch nicht.

Design deutet auf Outdoor-Smartphone hin

Vorerst existieren lediglich einige Vorab-Bilder, die ein Design-Dummy zeigen. Demnach verpasst Oukitel seinem Energiespeicher-Riesen ein eher klobiges Aussehen, dass an robuste Outdoor-Smartphones à la Caterpillar S50 erinnert. Ein Einsatz als Wald-und-Wiesen-Begleiter liegt auch auf der Hand, wenn etwa auf ausgedehnten Wandertouren durch die Wildnis nicht immer eine Steckdose zur Verfügung steht. In Sachen Software ist bislang nur von Android 5.1 die Rede; welche Spezifikationen das Oukitel-Smartphone besitzt, ist unbekannt.

Ob angesichts des vermutlich in jeder Hinsicht voluminösen Akkus genug Platz für flotte Komponenten bleibt, ist fraglich. Samsung zeigt mit seinem Galaxy S6 Active, dass sich Outdoor, High-End und großer Akku nicht ausschließen – allerdings ist es mit "nur" 3500 mAh Kapazität aber auch geradezu schwachbrüstig im Vergleich zum Oukitel-Gerät mit seinen geplanten 10.000 mAh. Wie der chinesische Mitbewerber ist das S6 Active aber ebenfalls noch nicht für Deutschland angekündigt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 7: So wenig wird das Smart­phone bei uns kosten
Lars Wertgen
Das Xiaomi Redmi 7 soll zeitnah auch nach Deutschland kommen
In China hat Xiaomi das Tuch vom Redmi 7 gezogen. Das Smartphone soll bald auch in Deutschland erscheinen – zu einem interessanten Preis.
iPhone X Fold: So könnte ein falt­ba­res iPhone ausse­hen
Lars Wertgen
Apple iPhone Xs und Xr
Plant Apple ein iPhone X Fold? Ein Designer hätte zumindest schon einmal eine Idee, wie das faltbare Smartphone aussehen könnte.
Spiele-Stre­a­ming-Service und Control­ler: Das sind angeb­lich Googles Pläne
Michael Keller
Google hat auf der GDC 2019 Großes vor
Am 19. März 2019 wird Google voraussichtlich seinen Streaming-Service für Spiele vorstellen. Auch ein passender Controller ist angeblich im Gepäck.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.