Porsche Design Huawei Mate 20 soll kommen

Schon das Huawei Mate 9 gibt es als Porsche-Design-Edition
Schon das Huawei Mate 9 gibt es als Porsche-Design-Edition(© 2016 CURVED)

Wird es ein Porsche Design Huawei Mate 20 geben? Aktuelle Gerüchte deuten darauf hin, dass der chinesische Smartphone-Hersteller seine Kooperation mit der Luxusmarke bei dem kommenden Top-Smartphone fortsetzt. Der Codename legt ein sehr großes Gerät nahe.

"Everest" – so soll das Porsche Design Huawei Mate 20 intern bezeichnet werden, berichtet der Leak-Experte Roland Quandt über seinen Twitter-Account. Möglich sei aber auch, dass der Hersteller dahinter eine Ausführung des kommenden Smartphones versteckt, die noch größer als die beiden anderen Geräte ausfällt. Die Codenamen "Hima" und "Laya" sollen die normale Edition und die Pro-Version bezeichnen. Ihr findet den Tweet unterhalb dieses Artikels.

Edel und teuer

Auch zur möglichen Ausstattung des Porsche Design Huawei Mate 20 gibt es bereits Mutmaßungen. Das Riesen-Smartphone wird laut PhoneArena voraussichtlich den Kirin 980 nutzen, der unter anderem für eine sehr gute KI verantwortlich sein soll. Dazu kommen angeblich 512 GB interner Speicherplatz und ein 6 GB großer Arbeitsspeicher. Eine Triple-Kamera ist vermutlich ebenfalls an Bord – soll aber im Gegensatz zu den Geschwister-Modellen eine vertikale Ausrichtung haben.

Das Porsche Design Huawei Mate 20 könnte außerdem einen Fingerabdrucksensor im Display mitbringen. Diese Komponente ist bereits im Porsche Design Huawei Mate RS vorhanden, das im Februar 2018 vorgestellt wurde. Das Smartphone wird voraussichtlich am 16. Oktober zusammen mit dem Mate 20 vorgestellt – und sollte ebenso schnell aufgeladen werden können. Das Porsche-Mate-10 kostete zu seinem Marktstart fast 1400 Euro. Einen ähnlichen Preis wird Porsche Design wohl auch für sein neues Smartphone aufrufen.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20 und 20 Pro sind ab sofort erhält­lich
Francis Lido
Das Huawei Mate 20 Pro bietet eine 3D-Gesichtserkennung
Die neuen Premium-Smartphones Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro sind nun auf dem Markt. Lediglich eine Farbvariante lässt noch ein wenig auf sich warten.
Huawei Mate 20 (Pro): Backup-Zube­hör hat 1 TB Spei­cher­platz
Michael Keller
Das Huawei Mate 20 Pro bringt ab Werk mindestens 128 GB Speicherplatz mit
Die Daten von Huawei Mate 20 und Co. sichern: Huawei hat für seine aktuellen Top-Smartphones ein externes Speichergerät vorgestellt.
Huawei Mate 20 (Pro): Was ihr zur Nano-Spei­cher­karte wissen müsst
Francis Lido4
Das Huawei Mate 20 Pro nimmt keine microSD-Karten an
Das Huawei Mate 20 (Pro) unterstützt einen neuen Datenträger. Doch welche Vorteile bietet die Nano Memory Card gegenüber microSD-Karten?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.