Prisma: Offline-Styles für Android sollen bald kommen

Offline Filter berechnen lassen: Bald auch mit der Prisma-App für Android
Offline Filter berechnen lassen: Bald auch mit der Prisma-App für Android(© 2016 CURVED)

Die Filter-App Prisma führt bald auch für Android die Offline-Styles ein: Während Apple-Nutzer schon seit kurzer Zeit auch ohne Internetverbindung Bildfilter berechnen lassen können, soll das laut TechCrunch bald auch für Besitzer von Android-Smartphones möglich sein.

Bisher wurden die Berechnungen für die Prisma-Bildfilter auf einem externen Server durchgeführt. Das hat dem Nutzer zwar Rechenpower, nur leider kein Datenvolumen gespart. Mit dem Update für iOS wurden zumindest 16 der Foto-Filter auch offline verfügbar gemacht. Ein Schritt, den es offenbar demnächst auch bei der Android-Version von Prisma geben wird. Damit die Offline-Styles auf dem Telefon schneller berechnet werden als in der Cloud, müsst Ihr allerdings über ein Smartphone mit guter Hardware verfügen.

Filter bald auch für Videos

Prisma-CEO Alexey Moiseenkov soll in einem Interview verraten haben, dass die Berechnung der Offline-Styles gerade auf aktuellen Smartphones sinnvoll ist. Ein etwas älteres iPhone 5s soll bei den Bildfiltern demnach langsamer arbeiten, als wenn das Cloud-Verfahren genutzt wird. Mit einem iPhone 6s, einem Galaxy S7 Edge oder weiteren Top-Geräten sei die Berechnung allerdings schneller, wenn offline gearbeitet wird.

Laut Moiseenkov können Android-Nutzer damit rechnen, dass die Offline-Styles vielleicht schon innerhalb der nächsten zwei Wochen per Update verfügbar werden. Allerdings soll das Team auch schon am nächsten größeren Feature arbeiten. So könnte es bald möglich sein, die Prisma-Bildfilter auch bei Videos einzusetzen. Gerade bei Bewegtbildern wird der Rechenaufwand für diese Filter ungleich höher als bei Fotos. Deshalb bleibt abzuwarten, ob auch für diese Funktion irgendwann ein Offline-Modus existieren wird.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Watch: Größe­res Modell erhält Zerti­fi­zie­rung
Francis Lido
Die Displays von Gear S3 Frontier (Bild) und Galaxy Watch sind wohl gleich groß
Neben der 1,19-Zoll-Ausführung erscheint wohl auch eine größere Galaxy Watch. In neue Dimension stößt Samsung aber offenbar nicht vor.
Insta­gram: Das bedeu­tet die Reihen­folge eurer Story-Zuschauer
Francis Lido
Instagram weiß mehr über euch, als ihr denkt
Was bedeutet es, wenn Instagram euch bestimmte Follower ganz oben anzeigt? Ein hochrangiger Mitarbeiter lüftet das Geheimnis – zumindest teilweise.
Samsung macht sich erneut über iPhone X lustig
Francis Lido2
Peinlich !13Schnell aufladen lässt sich das iPhone X nur mit dem richtigen Zubehör
Das Galaxy S9 bietet gegenüber dem iPhone X einige Vorteile: Das ist die Aussage der neuen Samsung-Werbespots.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.