Samsung Galaxy Note 5: Fotos geleakt – manuelle Stylus-Entnahme bestätigt?

Her damit !24
Beim S Pen des Samsung Galaxy Note 5 scheint weiterhin Handarbeit angesagt zu sein
Beim S Pen des Samsung Galaxy Note 5 scheint weiterhin Handarbeit angesagt zu sein(© 2015 NWE)

Wie es scheint, fährt sich der Stylus des Samsung Galaxy Note 5 tatsächlich nicht wie zunächst spekuliert automatisch aus dem Gehäuse. Nachdem kürzlich ein Bericht aufgetaucht war, der dem S Pen erneut eine manuelle Entnahme bescheinigte, erhält das Gerücht nun neue Rückdeckung von geleakten Bildern der Hardware, die von SamMobile stammen.

Dabei schien ein vorher aufgetauchtes Bild den neuen Mechanismus noch zu bestätigen: Auf einem inoffiziellen Foto ist zu sehen, dass der Stylus einen Button auf der Hinterseite besitzt. Die jetzt veröffentlichten Aufnahmen des Galaxy Note 5 zeigen aber unter anderem den Einschub für den Stift. Darauf zu sehen: eine Einkerbung für Fingernägel – das Tool muss also offenbar wie bei den Vorgängern aus dem Gehäuse herausgezogen werden.

Kein Auto-Eject, dafür mit Exynos 7420?

Bestätigt ist damit freilich noch nichts. Möglicherweise dient das Design lediglich dazu, den Button auch leicht seitlich betätigen zu können. Würde die Rückseite des S Pen bündig umschlossen, bliebe nur die Fingerspitze, um den Mechanismus zu betätigen. Andererseits gibt es Spekulationen, dass der Knopf lediglich die Spitze ausfährt, ähnlich wie bei einem Kugelschreiber.

Unterdessen legen angebliche Benchmark-Ergebnisse des Galaxy Note 5 nahe, dass Samsung das neue Edel-Phablet doch mit dem Exynos 7420 ausstattet, jenem Prozessor, der schon dem Flaggschiff-Duo Samsung Galaxy S6 und S6 edge die Spitzenposition in Sachen Performance einbringt.


Weitere Artikel zum Thema
Google will Euch besser vor Schad­soft­ware schüt­zen
1
Künftig müsst Ihr in der G Suite für den Start von Web-Apps ohne Google-Verifizierung zur Sicherheit ein Wort eintippen
Eine neue Eingabeaufforderung in der G Suite soll vor Schadsoftware schützen. Zunächst bieten nur Web-Apps und Google Scripts die Extra-Sicherheit.
Nokia 8 ist kurz­zei­tig auf Webseite des Herstel­lers aufge­taucht
Michael Keller
So soll das Nokia 8 einem Leak zufolge in Silber aussehen
Echt oder Fake? Im Internet macht ein Bild des Nokia 8 die Runde, das angeblich für kurze Zeit auf der Webseite des Unternehmens selbst zu sehen war.
Die IFA-Trends 2017: der Fern­se­her als Desi­gnob­jekt
Stefanie Enge1
Die IFA auf dem Messegelände in Berlin
3D ist tot, Design ist in: Auf der Technikmesse IFA wird der Fokus in diesem Jahr neben Smart Home wieder verstärkt auf Fernsehern liegen.