Samsung Galaxy Note 5 läuft im Benchmark mit dem Galaxy S6-Exynos

Her damit !51
So könnte das Samsung Galaxy Note 5 aussehen
So könnte das Samsung Galaxy Note 5 aussehen(© 2015 Youtube/GdgtCompare.com)

Es sieht ganz so aus, als würde Samsung in seinem Galaxy Note 5 denselben Exynos-Chip als Antreiber verbauen, der auch in den aktuellen Top-Smartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 edge zum Einsatz kommt. Das legt zumindest ein Benchmark des kommenden Samsung-Phablets nahe – mit Top-Ergebnissen übrigens.

Unter dem Namen Samsung SM-N920V wird das mutmaßliche Galaxy Note 5 bereits in der Geekbench-Datenbank geführt, wie den polnischen Kollegen von Tablety aufgefallen ist. Der Eintrag bestätigt mehrere Gerüchte: Erstens kommt das Galaxy Note 5 demnach wie erwartet mit Android 5.1.1 Lollipop als Betriebssystem und ist zweitens mit 4 GB Arbeitsspeicher ausgerüstet. Als Chip kommt offenbar aber nicht der zuvor gemutmaßte Exynos 7422 zum Einsatz, sondern der bereits bekannte Exynos 7420.

Auch ohne neuen Exynos mit Top-Werten

Ob es trotzdem um eine weiterentwickelte Version des Exynos 7420 handelt, wie diverse Berichte erwarten ließen, geht aus den Benchmark-Daten natürlich nicht hervor. Diese zeigen dafür sehr wohl, dass das Gerät knapp besser abschneidet als das Galaxy S6 edge: Dieses führt Geekbench in seiner Android-Tabelle als Spitzenreiter mit einem Multi-Core-Score 4391 Punkten, die das mutmaßliche Galaxy Note 5 mit 4399 Zählern hauchdünn schlägt. Im Single-Core-Test ist der Vorsprung mit 1418 zu 1311 Punkten etwas deutlicher.

Die Bezeichnung SM-N920 wird bereits seit geraumer Zeit mit dem Galaxy Note 5 in Verbindung gebracht. Zudem wurde kürzlich ein SM-N920P in den USA zertifiziert – das P kennzeichnet es als dem US-Mobilfunkanbieter Sprint zugehörig, das davon abweichende V im Namen des gebenchmarkten Geräts steht für den Provider Verizon.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !16Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Her damit !5Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien6
Weg damit !22"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.