Samsung-Galaxy-Nutzer bekommen den Mittelfinger-Emoji

Samsung versorgt Besitzer von Galaxy-Smartphones endlich wieder mit neuen Emojis. Nicht nur bringen die kommenden Premium-Modelle Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge eine große Menge neuer Bildchen mit, sondern auch ältere Geräte sollen mit ihnen versorgt werden, berichtet Emojipedia.

Ganze 159 neue Emojis sollen bereits auf dem Galaxy S7 und dem Galaxy S7 Edge verfügbar sein, wenn die Smartphones am 11. März erscheinen. Einige bestehende Icons sollen zudem überarbeitet werden. Zur bunten Mischung der neuen Emojis zählen unter anderem der Mittelfinger, ein Formel-1-Wagen, ein Volleyball, der Kopf eines Roboters, ein Einhorn und ein Thermometer. Das Video über diesem Artikel zeigt Euch alle neuen Emojis, die das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge zu bieten haben.

Das Update war überfällig

Die große Zahl neuer Emojis überrascht nicht, denn das letzte Update des Katalogs aus bunten Bildchen zum Aufpeppen von Textnachrichten wurde von Samsung im Jahr 2014 ausgerollt, als das Galaxy S5 erschien. Nun, etwa zwei Jahre später, gibt es endlich Nachschub – und dieser umfasst bis auf einige Ausnahmen, die bereits 2014 genutzt werden konnten, alle frischen Emojis aus Unicode 7.0 und 8.0.

Es sollen aber natürlich nicht nur Samsungs neue Premium-Smartphones Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge mit den neuen Bildern ausgestattet werden. Jedes Samsung-Smartphone, das ein Update auf Android 6.0.1 Marshmallow bekommt, wird in diesem Zug auch die neuen Emojis erhalten. Welche Geräte dazugehören, könnt Ihr in unserer stets aktuellen Übersicht zum Thema nachlesen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen7
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Samsung Galaxy S7 und S7 edge: Oreo-Update erneut gest­ar­tet
Francis Lido3
Her damit !16Das Galaxy S7 erhält endlich das Update auf Android Oreo – erneut
Besitzer von Galaxy S7 und S7 edge können in Kürze Android Oreo installieren. Nach einer kurzen Unterbrechung setzt Samsung den Rollout nun fort.
Galaxy S7 und S7 edge: Samsung beginnt mit Vertei­lung von Android Oreo
Guido Karsten
Her damit !9Nutzer des Galaxy S7 und S7 edge mussten verhältnismäßig lange auf Android Oreo warten
Das Warten hat ein Ende: Die ersten Nutzer eines Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge können sich das Update auf Android Oreo bereits herunterladen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.