Samsung Galaxy S6 und S6 edge: Firmware-Update rollt in Deutschland aus

Supergeil !34
Nach dem Update auf Android 5.1.1 Lollipop erhalten Samsung Galaxy S6 und S6 edge nun das nächste Update
Nach dem Update auf Android 5.1.1 Lollipop erhalten Samsung Galaxy S6 und S6 edge nun das nächste Update(© 2015 CURVED)

Das Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge erhalten nun auch in Deutschland das erste Firmware-Update seit Android 5.1.1. Nachdem erste Nutzer aus Frankreich bereits letzte Woche eine Benachrichtigung für das Update auf Ihren Geräten erhalten haben, rollt es nun auch hierzulande aus, wie Caschys Blog berichtet.

Die Bezeichnung für die neue Firmware lautet offenbar G925FXXU2POGJ und nicht wie in Frankreich G920FXXU2BOG8. Mit einer Größe von rund 290 MB fällt der Download zudem noch etwas Umfangreicher aus als die 230 MB, die es im Nachbarland auf dem Smartphone belegt.

Preissenkung für Galaxy S6 und S6 edge steht offenbar bevor

Einen detaillierten Changelog spart sich Samsung weiterhin: Den Angaben zufolge handle es sich lediglich um unspezifizierte Bugfixes und Performanceverbesserungen für Eure Samsung Galaxy S6 und S6 edge – das Unternehmen beschränkt sich hier auf allgemeine Angaben zu Updates.

Wer übrigens noch kein Galaxy S6 oder S6 edge besitzt und mit dem Gedanken spielt, sich eines der beiden Top-Geräte zuzulegen, darf mit einer Preissenkung rechnen: Aufgrund schwacher Quartalszahlen plant Samsung offenbar, beim Flaggschiff-Duo eine "Anpassung der Preise von Galaxy S6 und S6 edge" vorzunehmen. Damit will man dem bevorstehenden Release von Apples iPhone 6s und iPhone 6s Plus entgegenwirken, während das Premium-Segment durch Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge Plus ausgefüllt wird.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: Display soll bis zu 90 Prozent der Vorder­seite einneh­men
Guido Karsten8
Beim Galaxy S8 liegt die "Screen-to-Body-Ratio" bereits bei knapp über 83 Prozent
Beim Galaxy S9 soll das Display einen noch größeren Teil der Vorderseite bedecken als beim Vorgänger. Fällt der Rand unten dann weg?
Libra­tone Q Adapt On-Ear made for Google im Test
Marco Engelien
Dynamisches Duo: der Libratone Q Adapt On-Ear und das Pixel
Der Libratone Q Adapt On-Ear gehört zu den ersten Geräten, die das Label "made for Google" tragen. Was das bedeutet, erklären wir im Test.
Face­book bedient sich mal wieder bei Snap­chat
Francis Lido
Der Facebook Messenger könnte bald ein aus Snapchat bekanntes Feature erhalten
Der Facebook Messenger will wie Snapchat sein: Es wird ein Feature getestet, das Nutzer für den Austausch von Mitteilungen mit einem "Streak" belohnt.