Galaxy S6 und S6 edge sind zu teuer: Samsung plant Preis-Anpassung

Peinlich !29
Samsungs Top-Smartphones werden nun wohl etwas günstiger
Samsungs Top-Smartphones werden nun wohl etwas günstiger(© 2015 CURVED)

In Samsungs Mobile-Sparte kriselt es weiter: Die Profite sind um mehr als ein Drittel eingebrochen, nachdem die neuen Aushängeschilder Galaxy S6 und Galaxy S6 edge sich nicht so gut verkauft haben wie erhofft. Nun sollen neue Preise für das Top-Duo sowie weitere Premium-Smartphones helfen – und die dürften Galaxy Note 5 und Galaxy S6 edge Plus heißen.

Zum fünften Mal in Folge muss Samsung in diesem Quartal rückläufige Profite im Vergleich mit dem Vorjahresquartal ausweisen. Um ganze 37,6 Prozent ist der Gewinn in der Smartphone- und Tablet-Sparte des südkoreanischen Elektronikriesen abgestürzt – von 4,42 Billionen Won im zweiten Quaral 2014 auf nun 2,76 Billionen Won, umgerechnet 3,79 und 2,36 Milliarden Dollar. Schuld seien unter anderem rückläufige Smartphone-Verkaufszahlen trotz gesteigerter Marketing-Ausgaben für Werbungen wie diese.

Neue Top-Smartphones kommen, die aktuellen werden günstiger

Für Samsung-Fans bringen die schwachen Quartalszahlen aber auch eine gute Nachricht – sofern Ihr bislang noch nicht zu einem der beiden aktuellen Top-Smartphones des Herstellers gegriffen habt: Galaxy S6 und Galaxy S6 edge sollen günstiger werden. In seinem Finanzbericht erwartet Samsung ein "schwieriges Geschäftsfeld" für die zweite Jahreshälfte 2015, wohl nicht zuletzt angesichts des anstehenden Nachfolger von Apples iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Diesem will man, so Samsung wörtlich, mit der "Anpassung der Preise von Galaxy S6 und S6 edge" begegnen.

Außerdem plant der Konzern die "Vorstellung neuer Premium-Smartphones". Nach der Ankündigung eines Unpacked-Events für den 13. August ist das allerdings keine Überraschung mehr, das Galaxy Note 5 und ein Galaxy S6 edge Plus werden nach zahlreichen Leaks längst erwartet. Ob diese Geräte dann von vornherein mit "angepassten Preisen" starten, bleibt abzuwarten.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen7
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Galaxy Note 7: So schnell ist der Spei­cher
Christoph Lübben
Supergeil !50Durch den schnellen UFS-Speicher sollten Spiele auf dem Galaxy Note 7 schnell laden
Wie schnell ist der Speicher des Galaxy Note 7? Ein Test zeigt den Vergleich zu microSD Karten sowie dem Note 5 und S7 Edge.
Galaxy S6 und Note 5 sollen Android Oreo erhal­ten
Francis Lido4
Her damit !7Samsung plant offenbar ein Oreo-Update für das Galaxy S8
Gute Nachrichten für Besitzer von Galaxy S6 und Note 5: Android Oreo ist anscheinendl im Anmarsch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.