Samsung Galaxy S6 und S6 Edge: Marshmallow-Beta auch in Europa erhältlich

Her damit !18
Android 6.0 Marshmallow soll auch für die Smartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge kommen
Android 6.0 Marshmallow soll auch für die Smartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge kommen(© 2015 CURVED)

Samsung holt weitere Tester für die Beta von Android 6.0 Marshmallow ins Boot: Bislang gehörten zum erlesenen Kreis der Nutzer, welche die Vorabversion für das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge ausprobieren durften, nur Anwender aus Südkorea. Nun sollen sich auch einige ausgewählte europäische Besitzer der Smartphones ein Bild von der neuen Android-Version machen dürfen.

Zumindest in Großbritannien rollt nun auch die Beta von Android 6.0 Marshmallow für die Geräte Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge aus, wie SamMobile berichtet. Allerdings bekommen nur solche Besitzer der Smartphones die neue Firmware, die sich zuvor für das Betatest-Programm bei Samsung registriert haben. Alle anderen müssen sich weiterhin gedulden, bis Samsung die Endversion von Android 6.0 Marshmallow für die aktuellen Topmodelle fertiggestellt hat.

Beta in Deutschland noch nicht verfügbar

In Deutschland gibt es aktuell noch keine Tester, welche die Beta-Version schon auf ihrem Smartphone installieren können. Allerdings dürften alle Nutzer von den Erfahrungen der Tester profitieren, denn diese dürften noch den einen oder anderen Bug in der Beta von Android 6.0 Marshmallow entdecken – diese Fehler kann Samsung dann noch vor dem endgültigen Rollout entfernen.

Lange kann es indes nicht mehr dauern, Android 6.0 Marshmallow als Update für die ersten Samsung-Modelle verfügbar sein wird. Samsung selbst beginnt schon damit, erste Apps fit für das neue System zu machen, wie etwa das Abgleich-Programm SideSync. Wenn Ihr wissen wollt, wann und ob Android 6.0 Marshmallow für Euer Smartphone verfügbar ist, findet Ihr alle nötigen Informationen in unserer ständig aktualisierten Übersicht.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen7
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Galaxy S6 und Note 5 sollen Android Oreo erhal­ten
Francis Lido4
Her damit !6Samsung plant offenbar ein Oreo-Update für das Galaxy S8
Gute Nachrichten für Besitzer von Galaxy S6 und Note 5: Android Oreo ist anscheinendl im Anmarsch.
Galaxy S10 ohne Ränder: So stellt sich ein Desi­gner das Top-Smart­phone vor
Lars Wertgen3
galaxy-s10-concept-youtube
Sieht so das Samsung Galaxy S10 aus? Ein Designer hätte da zumindest einen Vorschlag – zu dem ganz viel Display und ein Kopfhöreranschluss gehören.