Samsung Galaxy S7: Release für Anfang Februar 2016 geplant?

Supergeil !139
Bilder vom Samsung Galaxy S7 gibt es bislang nicht – hier ein inoffizielles Render-Konzept
Bilder vom Samsung Galaxy S7 gibt es bislang nicht – hier ein inoffizielles Render-Konzept(© 2015 Hasan Kaymak Innovations)

Das Samsung Galaxy S7 feiert seinen Release früher als die Vorgänger Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy S6 Edge im Vorjahr – davon geht zumindest ein Analyst aus. Die Enthüllung des nächsten Aushängeschilds der Südkoreaner könne sogar schon im Januar erfolgen, wie GforGames berichtet.

Glaubwürdigkeit erhält die Annahme des Analysten dadurch, dass dessen Unternehmen offenbar Teil des Mischkonzerns SK Group ist, dem auch der größte Mobilfunkanbieter Südkoreas gehört. Daher sei aber fraglich, ob der geschätzte Release-Termin für das Galaxy S7 global gilt – oder nur für Samsungs Heimatland.

Galaxy S7 Edge auch schon im Februar?

Das aktuelle Gerücht passt zu Berichten von Anfang August, denen zufolge Samsung für das Galaxy S7 auf einen schnelleren Entwicklungsprozess umgestiegen ist. Die finale Version könnte bereits im Dezember fertig sein – und eine Vorstellung damit noch vor dem MWC 2016 erfolgen. Zur Erinnerung: Das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge feierten ihr Debüt beide auf der Elektronikmesse im März 2015, waren aber nicht vor April erhältlich.

Wie bei den derzeitigen Premium-Modellen plant Samsung angeblich auch für das Galaxy S7 einen Ableger mit Curved-Bildschirm: das Samsung Galaxy S7 Edge. Die Sonderausführung des Smartphones sei den Quellen zufolge auch bereits für Europa bestätigt. Beim Prozessor soll Samsung tatsächlich sowohl auf den eigenen Exynos 8890 als auch den Snapdragon 820 von Qualcomm setzen – obwohl beide Chips laut Benchmark-Ergebnissen bislang nicht gleichauf zu liegen scheinen. Ob sich bis zur möglichen Enthüllung im Januar noch etwas ändert, bleibt anzuwarten.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 3 naht: Zulie­fe­rer erwar­tet stei­gen­den Umsatz
Guido Karsten
Auf der Rückseite der dritten Apple Watch könnten sich auch neue Sensoren befinden
Der Apple-Zulieferer Quanta rechnet in der zweiten Jahreshälfte mit einem steigenden Umsatz. Die Apple Watch Series 3 soll dann produziert werden.
LG Q8: Auch das kleine LG V20 wird nicht in Deutsch­land erschei­nen
4
Deutsche Verbraucher gingen schon beim LG V20 leer aus
Das LG Q8, eine kleine und wasserdichte Version vom LG V20, erscheint in "europäischen Schlüsselmärkten" und Asien. Deutschland zählt nicht dazu.
WhatsApp will bald Geld verdie­nen: Wer muss dafür zahlen?
Jan Johannsen2
Weg damit !10WhatsApp sucht neue Mitarbeiter um endlich Geld zu verdienen.
WhatsApp muss künftig Geld verdienen. Darauf deuten mehrere Stellengesuche des Messengers hin. Unklar ist, wer am Ende zahlen soll.