Samsung Galaxy S7: So sauber sieht TouchWiz darauf aus

Her damit !55
So sieht TouchWiz auf dem Samsung Galaxy S7 aus – links ohne Material Design, recht mit aktiviertem Theme
So sieht TouchWiz auf dem Samsung Galaxy S7 aus – links ohne Material Design, recht mit aktiviertem Theme(© 2016 XDA-Developers)

Daniel Marchena ist bereits stolzer Besitzer eines Samsung Galaxy S7. Im XDA-Forum präsentiert er Screenshots der aktuellen TouchWiz-Oberfläche, die das Benutzerinterface so aufgeräumt wie nie zeigen.

Samsung scheint bei der Benutzeroberfläche seines neuesten Topmodells ganze Arbeit geleistet zu haben. War TouchWiz auf älteren Geräten des Herstellers den meisten Nutzern zu überladen, beschränkt sich die Software auf dem Galaxy S7 auf das Wesentliche. Die individuell auswählbaren Themes tun ihr Übriges zu diesem sauberen Eindruck.

Fokus der S7-Entwicklung lag auf TouchWiz

So zeigt einer der Screenshots, wie ein Theme namens "Material Design" ausgeführt wird. Auf anderen Bildern ist das angepasste Aussehen dann in Aktion zu bewundern. TouchWiz ist im Laufe der Zeit zwar übersichtlicher geworden, dürfte auf dem Galaxy S7 aber seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht haben. Kein Wunder, stand ein generalüberholtes TouchWiz doch im Fokus der Entwicklung, bei der sich Samsung direkt Hilfe von Google holte.

Auch Samsung selbst ist offenbar vom Gesamtkonzept seines Top-Smartphones überzeugt und hat große Pläne: Angebliche will der südkoreanische Hersteller in nur drei Monaten über 17 Millionen Geräte fertigen, mehr als vom Samsung Galaxy S6. Auch der Galaxy-S7-Vorgänger hatte nachträglich ein Theme im Material Design spendiert bekommen, was nun offenbar zum Standardrepertoire der Nutzeroberfläche gehört. Das dürfte wohl so manchen Nutzer freuen.


Weitere Artikel zum Thema
So sieht die Europa-Version vom Galaxy J3 (2017) aus
Michael Keller
Die EU-Version des Galaxy J3 (2017) scheint sich von dem US-Modell zu unterscheiden
Samsung hat das Galaxy J3 (2017) bereits in den USA präsentiert. Nun sind angeblich Bilder und Specs von der Europa-Version aufgetaucht.
OnePlus 5: Weitere Bilder weisen auf Dual­ka­mera hin
So soll das OnePlus 5 mit Schutzhülle aussehen
Neue Render-Bilder des OnePlus 5 sind aufgetaucht. Erneut ist auch eine vertikal ausgerichtete Dualkamera auf der Rückseite des Smartphones zu sehen.
Snap­dra­gon 845: So ist der nächste Top-Chip­satz aufge­baut
Der Snapdragon 845 wird voraussichtlich die Top-Smartphones von 2018 antreiben
Details zum Snapdragon 845 aufgetaucht: Der Chipsatz soll mehr Leistung als sein Vorgänger bieten – aber keinen geringeren Energieverbrauch.