Galaxy S9 und Note 9: Großes Kamera-Update verpasst euren Fotos neuen Look

Auf dem Galaxy S9 könnt ihr eure Fotos künftig mit Live-Fokus-Effekten verschönern
Auf dem Galaxy S9 könnt ihr eure Fotos künftig mit Live-Fokus-Effekten verschönern(© 2018 CURVED)

Samsung verbessert seine Flaggschiffe aus dem Jahr 2018: Für Samsung Galaxy S9 (Plus) und Galaxy Note 9 rollt derzeit ein Update aus, das die Kamera um einige Neuerungen ergänzt.

Mit dem Sicherheitsupdate für Juni 2019 erhalten das Galaxy S9 und Galaxy Note 9 die Live-Fokus-Effekte. Diese standen zuvor nur Nutzern eines Galaxy S10 oder Galaxy S10 Plus zur Verfügung. Allerdings könnt ihr das Feature nicht direkt über die Kamera-App erreichen, wie SamMobile berichtet. Stattdessen sei es nur möglich, eure Fotos nachträglich über die Galerie-App von Samsung mit einem der Effekte zu versehen.

Fotos zu Kunst machen

Über die Live-Fokus-Effekte könnt ihr Personen und Objekte auf Fotos noch besser hervorheben. Neben dem klassischen Bokeh-Effekt stehen euch Modi zur Verfügung, die den unscharfen Hintergrund kreisförmig verwischen oder einen leichten Zoom-Effekt ergänzen. Als besonders Highlight ist noch ein weiterer Effekt vorhanden, der den Hintergrund Schwarz-Weiß färbt, während die Person oder das Objekt im Vordergrund in Farbe bleibt. Dadurch sind besonders kunstvolle und schöne Aufnahmen möglich.

Auch in Deutschland wird das Update schon an die ersten Nutzer des Galaxy S9, S9 Plus und Note 9 verteilt, wie 9to5Google berichtet. Es ist knapp 700 MB groß – ihr solltet den Download also über ein WLAN durchführen. Wie üblich liefert euch die Aktualisierung weitere kleine Verbesserungen, die etwa zu einer erhöhten Systemstabilität beitragen.

Nachtmodus für die Top-Modelle

Euch erwartet noch eine weitere größere Neuerung. In der Kamera-App findet ihr künftig den Modus "Nacht". Dabei handelt es sich um den Nachtmodus des Galaxy S10. Wählt ihr diesen aus, könnt ihr mit dem Galaxy S9 oder Note 9 deutlich bessere und hellere Fotos bei Dunkelheit machen.

Offenbar profitieren nach und nach immer mehr Smartphones von den Kamera-Features des Galaxy S10. Zuvor hat Samsung bereits dem Mittelklasse-Smartphone Galaxy A50 ein Update spendiert, das den Nachtmodus mitbringt. Zusätzlich ist sogar noch der "Super Slow-Mo"-Modus dabei, mit dem ihr kurze Videos in Superzeitlupe machen könnt.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10 Lite: Größer, schnel­ler und ausdau­ern­der als das S10+?
Lars Wertgen
Das Lite-Modell ist in manchen Punkten wohl sogar besser als das Samsung Galaxy S10+
Samsung bringt das Galaxy S10 Lite wohl noch 2019 auf den Markt. Handelt es sich um ein Upgrade gegenüber dem S10(+)?
Galaxy S10 und Note 10 Lite: So viel kosten die Budget-Flagg­schiffe
Lars Wertgen
Zur aktuellen Galaxy-S10-Serie gesellt sich angeblich schon bald das Galaxy S10 Lite
Samsung stellt bald wohl das Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite vor. Was die beiden günstigen Versionen der Top-Smartphones kosten, verrät ein Händler.
Samsung Galaxy S10 im Test: Gebaut, um zu blei­ben
Christoph Lübben
Her damit29Schmaler Rand, gekurvter Bildschirm: Das Galaxy S10 hat eine durchaus auffällige Optik
9.2
Das Samsung Galaxy S10 im Langzeittest: Nach mehr als sechs Monate Nutzung verraten wir euch, ob sich der Kauf des Flaggschiffs lohnt.