Samsung Gear S2: Unterstützung für iOS soll noch im März kommen

Her damit !5
Die Gear S2 kann bald auch mit einem iPhone verbunden werden
Die Gear S2 kann bald auch mit einem iPhone verbunden werden(© 2015 CURVED)

Die Samsung Gear S2 mit dem iPhone verbinden: Schon vor längerer Zeit hatte das Unternehmen aus Südkorea versprochen, seine runde Smartwatch auch zu iOS kompatibel zu machen. Nun scheint es endlich so weit zu sein.

Das Update für die Gear S2, das iOS-Unterstützung mitbringt, soll noch im März 2016 ausgerollt werden, berichtet SamMobile. Mit der Aktualisierung soll dann auch der sogenannte Gear Manager auf die Smartwatch kommen. Nicht bekannt ist hingegen, welche Features in der Zusammenarbeit des Wearables mit einem iPhone unterstützt werden – Samsung Pay beispielsweise dürfte weiterhin nur in Verbindung mit einem Samsung-Smartphone wie dem Galaxy S7 funktionieren.

Neue Apps, Flugmodus und bessere Performance

Die Gerüchte zur iOS-Unterstützung der Gear S2 reichen eine Weile zurück: Im September 2015 hatte ein Sprecher von Samsung erstmalig angekündigt, dass die Smartwatch mit Tizen als Betriebssystem künftig auch mit einem iPhone funktionieren soll. Im Rahmen der CES 2016 wurde dieses Vorhaben noch einmal bekräftigt, ohne allerdings einen genauen Termin für den Rollout des Updates zu nennen.

Eine Aktualisierung von Anfang Februar 2016 hatte neue Apps auf die Gear S2 gebracht und zudem die allgemeine Performance verbessert. Ein weiteres Update von Anfang März befähigt Nutzer, das Wearable in den von Smartphones bekannten Flugzeugmodus zu versetzen. Außerdem ist mittlerweile auch der Edel-Ableger Gear S2 Classic in Deutschland erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A5 (2017) und Galaxy A7 (2017) erhal­ten Sicher­heits­up­date für Juni
Michael Keller
Die Kameras des Samsung Galaxy A5 (2017) lösen mit 16 MP auf
Patch für die gehobene Mittelklasse: Samsung rollt das Sicherheitsupdate für Juni 2017 für das Galaxy A5 (2017) und das Galaxy A7 (2017) aus.
Amazon Echo Show: Alexa unter­stützt bald Sicher­heits­ka­me­ras
Amazon Echo Show funktioniert auch als smarter Türspion
Amazons Echo Show kann Kameras mit Alexa ansteuern. Das funktioniert beispielsweise über die smarte Türklingel "Ring".
Apple will stär­ker gegen Klon- und Spam-Apps vorge­hen
Stefanie Enge
Kaum ist eine App erfolgreich, finden wir hunderte Kopien im App Store - so zum Beispiel von "Flappy Bird"
Hunderte Flappy-Birds- und raubkopierte Streaming-Apps: Apple will härter gegen Klon-Apps und Spam-Apps durchgreifen.