Samsung Gear S2: Unterstützung für iOS soll noch im März kommen

Her damit !5
Die Gear S2 kann bald auch mit einem iPhone verbunden werden
Die Gear S2 kann bald auch mit einem iPhone verbunden werden(© 2015 CURVED)

Die Samsung Gear S2 mit dem iPhone verbinden: Schon vor längerer Zeit hatte das Unternehmen aus Südkorea versprochen, seine runde Smartwatch auch zu iOS kompatibel zu machen. Nun scheint es endlich so weit zu sein.

Das Update für die Gear S2, das iOS-Unterstützung mitbringt, soll noch im März 2016 ausgerollt werden, berichtet SamMobile. Mit der Aktualisierung soll dann auch der sogenannte Gear Manager auf die Smartwatch kommen. Nicht bekannt ist hingegen, welche Features in der Zusammenarbeit des Wearables mit einem iPhone unterstützt werden – Samsung Pay beispielsweise dürfte weiterhin nur in Verbindung mit einem Samsung-Smartphone wie dem Galaxy S7 funktionieren.

Neue Apps, Flugmodus und bessere Performance

Die Gerüchte zur iOS-Unterstützung der Gear S2 reichen eine Weile zurück: Im September 2015 hatte ein Sprecher von Samsung erstmalig angekündigt, dass die Smartwatch mit Tizen als Betriebssystem künftig auch mit einem iPhone funktionieren soll. Im Rahmen der CES 2016 wurde dieses Vorhaben noch einmal bekräftigt, ohne allerdings einen genauen Termin für den Rollout des Updates zu nennen.

Eine Aktualisierung von Anfang Februar 2016 hatte neue Apps auf die Gear S2 gebracht und zudem die allgemeine Performance verbessert. Ein weiteres Update von Anfang März befähigt Nutzer, das Wearable in den von Smartphones bekannten Flugzeugmodus zu versetzen. Außerdem ist mittlerweile auch der Edel-Ableger Gear S2 Classic in Deutschland erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !40WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller5
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.