Samsung könnte euch bald Smartphone-Hüllen gestalten lassen

Für Geräte der Galaxy-S-Serie könnte Samsung bald besondere Hüllen anbieten
Für Geräte der Galaxy-S-Serie könnte Samsung bald besondere Hüllen anbieten(© 2018 CURVED)

Ihr schützt euer Smartphone mit einer Hülle, seid aber mit deren Optik nicht wirklich zufrieden? Samsung könnte euch bald die Möglichkeit bieten, Cases in gewissem Umfang selbst zu gestalten, berichtet SamMobile. Dahin gehende Informationen will die Webseite von Theme-Designer DurimK erhalten haben.

Laut diesem können Nutzer bei Samsung in Zukunft Smartphone-Hüllen bestellen, die auf Designs aus dem Samsung Theme Store basieren. Die Idee dahinter ist folgende: Ihr ladet euch ein Wallpaper herunter und bestellt anschließend eine Hülle, die den gleichen Look aufweist wie der Display-Hintergrund. Das Angebot soll für Geräte von Samsungs Galaxy-S-,  Galaxy-Note- und Galaxy-A-Serien zur Verfügung stehen – zumindest vorerst aber nur in Südkorea.

Wahrscheinlich nicht für alle Themes

Pro Theme stehen den Nutzern offenbar drei leicht unterschiedliche Case-Designs zur Auswahl. Nicht ganz klar sei, welche Themes es auf eine Smartphone-Hülle schaffen werden. Eine Voraussetzung dafür sei, dass die jeweiligen Entwickler grünes Licht für die Anfertigung der Hüllen geben. Allein das bedeute aber nicht, dass ein Theme auch tatsächlich als Hülle erscheint. Dass Samsung Hüllen für alle Wallpaper anbietet, sei schon aus logistischen Gründen nahezu unmöglich.

Neben einem Design, das auf den Bildschirmhintergründen aus dem Samsung Theme Store basiert, könnten die Hüllen auch noch ein anderes Feature bieten: Laut SamMobile könnte ein integrierter NFC-Chip dafür sorgen, dass ein bestimmtes Theme auf eurem Smartphone aktiviert wird, sobald ihr das Gerät in das Case steckt. Hüllen, die diese Funktion bieten, gibt es von Samsung bereits seit 2017 – zum Beispiel für das Galaxy S8.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10 ohne Ränder: So stellt sich ein Desi­gner das Top-Smart­phone vor
Lars Wertgen1
galaxy-s10-concept-youtube
Sieht so das Samsung Galaxy S10 aus? Ein Designer hätte da zumindest einen Vorschlag – zu dem ganz viel Display und ein Kopfhöreranschluss gehören.
Samsung könnte künf­tig Video­te­le­fonate per AR Emoji ermög­li­chen
Lars Wertgen
Mit Emojis: Samsung will die Videotelefonie in eine neue Richtung lenken
Die AR Emoji, wie wir sie bisher kennen, sind wohl nur der Anfang. Samsung hat laut einem Patent große Pläne.
So könn­ten Samsung Galaxy A6 und A6 Plus ausse­hen
Christoph Lübben
Das Galaxy A6 könnte eine ähnlich aufgebaute Rückseite wie das Galaxy S9 (Bild) erhalten
So sehen das Galaxy A6 und Galaxy A6 Plus aus: Die Mittelklasse-Modelle sind offenbar auf Renderbildern zu sehen. Die Rückseite erinnert an das S9.