Samsung: Patent zeigt Fingerabdrucksensor im iPhone-Stil

Weg damit !10
Setzt Samsung künftig bei seinen Smartphones auf einen runden Home Button?
Setzt Samsung künftig bei seinen Smartphones auf einen runden Home Button?(© 2016 Patently Mobile)

Nutzt Samsung das iPhone als Vorbild? Bei der zuständigen Behörde in den USA ist ein Patent aufgetaucht, das auf ein neues Design für Fingerabdrucksensoren hindeutet. Demnach könnten zukünftige Smartphones des Unternehmens aus Südkorea einen Sensor erhalten, der dem des iPhone sehr ähnlich ist.

Das entsprechende Patent wurde von Patently Mobile entdeckt und zeigt einen Fingerabdrucksensor mit runder Form auf der Vorderseite eines mobilen Gerätes. Sollte Samsung sich tatsächlich für dieses Design entscheiden, wäre dies ein Abschied von der bislang ovalen Form – und eine Annäherung an die Technologie des ärgsten Konkurrenten Apple. Parallel zeigt das Patent auch einen zweiten Fingerabdrucksensor auf der Rückseite eines Smartphones, der ein bequemes Entsperren mithilfe des Zeigefingers ermöglichen soll.

Galaxy Note 7 mit Irisscanner

Ob sich Samsung in Zukunft tatsächlich für einen runden Home Button entscheidet, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Sicher scheint hingegen mittlerweile zu sein, dass im Galaxy Note 7 ein Irisscanner zum Einsatz kommen soll – entsprechende Gerüchte wurden erst unlängst vom Leak-Experten Evan Blass bestätigt.

Eine weitere Patentschrift liefert Hinweise darauf, wie diese Technologie im Galaxy Note 7 funktionieren könnte. Demnach nutzt das Smartphone offenbar insgesamt drei Linsen, um das Auge des Nutzers zu identifizieren. Sollte das Entsperren auf diesem Wege nicht funktionieren, wird dem Patent zufolge eine Mitteilung auf dem Display angezeigt, einen neuen Versuch zu starten – inklusive Anleitung, wie der Nutzer dabei am besten vorgehen sollte. Der Irisscanner im Note 7 wird angeblich von dem Unternehmen Patron hergestellt; das neue Phablet soll am 2. August 2016 vorgestellt werden.


Weitere Artikel zum Thema
Elon Musk baut den größ­ten Akku der Welt
Francis Lido1
Tesla ist eigentlich vor allem für Elektroautos bekannt
Tesla hat die größte Lithium-Ionen-Batterie der Welt gebaut. Durch die Einhaltung der Frist hat Elon Musk eine 50-Millionen-Dollar-Wette gewonnen.
Mate 10 Pro: Huawei macht sich über die Konkur­renz lustig
Guido Karsten2
Huawei Mate 10 Pro
Das Mate 10 Pro soll die Konkurrenz in Sachen Fotos, Akkulaufzeit und Performance ausstechen. Das behauptet zumindest Huawei in drei neuen Werbespots.
Galaxy S9: Display soll bis zu 90 Prozent der Vorder­seite einneh­men
Guido Karsten17
Naja !8Beim Galaxy S8 liegt die "Screen-to-Body-Ratio" bereits bei knapp über 83 Prozent
Beim Galaxy S9 soll das Display einen noch größeren Teil der Vorderseite bedecken als beim Vorgänger. Fällt der Rand unten dann weg?