Samsung Pay geht in finale Testphase – Release im September

Supergeil !7
Samsung Pay wird mithilfe des Start-ups Loop Pay entwickelt
Samsung Pay wird mithilfe des Start-ups Loop Pay entwickelt(© 2015 LoopPay, Inc., CURVED Montage)

Die Entwicklung von Samsung Pay macht Fortschritte: Offenbar setzt Samsung alles daran, seinen Dienst zum mobilen Bezahlen möglichst schnell fertigzustellen. Derzeit soll das südkoreanische Unternehmen seine Apple Pay-Konkurrenz mit lokalen Kreditkartenunternehmen einem finalen Testlauf unterziehen, um Fehler zu beseitigen.

Anscheinend läuft dabei aber nicht alles wie geplant: So soll die Technologie, die zum Bezahlen via Samsung Pay Magnetstreifen und den Fingerabdrucksensor verwendet, noch nicht flüssig laufen, berichtet BusinessKorea. Um die Technik zu verbessern, würde das System derzeit mit der Hilfe von acht Kooperationspartnern optimiert. Da vor allem die Verifikation per Fingerabdruck eine Voraussetzung dafür ist, dass Menschen mit Samsung Pay schnell und unkompliziert bezahlen können, müsse Samsung die Fehleranfälligkeit des Systems unbedingt reduzieren.

Probleme mit Abwärtskompatibilität

Neben den Schwierigkeiten mit der Authentifikation per Fingerabdruck gibt es offenbar ein weiteres bedeutsames Problem mit Samsung Pay: die Abwärtskompatibilität. So haben viele Experten der Industrie bereits bemängelt, dass viele alte Kartenlesegeräte gar nicht in der Lage seien, die Magnetfelder des Systems zu erkennen – ein Problem, dass bei einem möglichen Release auch Deutschland beträfe, wie unsere erste Analyse des Bezahldienstes ergeben hat.

Ursprünglich habe das Unternehmen Samsung Pay bereits im Juli veröffentlichen wollen. Nun sei der Start verschoben worden, um alle möglichen Fehlerquellen auszuräumen, damit das System zum Release perfekt sei. Um das System entwickeln zu können, hatte Samsung im Februar 2015 das Start-up Loop Pay übernommen. In diesem Jahr soll außer dem Dienst selbst auch eine Samsung-Smartwatch erscheinen, die das mobile Bezahlen unterstützt.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P10: Konzept­vi­deo zeigt mögli­ches Design
Christoph Groth2
Her damit !15Huawei P10 Konzept Render
Inoffizieller Vorgeschmack: Ein Renderprofi hat sich an die Arbeit gemacht und präsentiert das Huawei P10, wie es auf Basis von Leaks aussehen könnte.
Xperia XB? Neues Sony-Smart­phone soll Helio P20 verwen­den
Michael Keller1
Her damit !9Arbeitet Sony an einem Nachfolger für das Xperia XA?
Sony soll derzeit an zwei neuen Xperia-Smartphones arbeiten. Eines der Geräte nutzt mutmaßlich den Helio P20 von MediaTek als Antrieb.
Galaxy J7 (2017): Snap­dra­gon 625 und Android Nougat an Bord
Christoph Groth
Das Galaxy J7 (2016) erschien im April – das Galaxy J7 (2017) womöglich auch
Galaxy J7 (2017) erneut in Benchmark aufgetaucht: Ein Datenbankeintrag gibt Aufschluss über die Specs und nennt Android Nougat als Betriebssystem.