Samsung plant nächste Reihe: Ein Ende des Modell-Chaos?

Her damit !12
Samsung will seinen Smartphones klar verständliche Namen geben
Samsung will seinen Smartphones klar verständliche Namen geben(© 2014 CURVED)

Schluss mit dem Namens-Wirrwarr: Wie SamMobile erfahren haben will, plant Samsung eine neue Smartphone-Reihe, deren Modelle klare und verständliche Namen tragen sollen. Ähnlich der Galaxy-A-Serie will das südkoreanische Unternehmen Geräte auf den Markt bringen, die schon anhand des Namens eindeutig zu identifizieren sind. 

Das Smartphone-Sortiment von Samsung ist groß, sodass es immer schwieriger wird, einzelnen Geräten sowohl einfache als auch einprägsame Bezeichnungen zu verleihen. Deshalb griff das Unternehmen in der Vergangenheit auf lange und mitunter auch ziemlich albern klingende Namen für seine Smartphones zurück. Daraus entstanden zum Beispiel Modelle wie das Samsung Galaxy S II HD LTE oder das Samsung Galaxy S II Epic 4G Touch. Doch mit diesen komplizierten Wort- und Zahlen-Kombinationen soll demnächst Schluss sein. Eine zuverlässige Quelle soll Sammobile verraten haben, dass die Koreaner eine Smartphone-Serie planen, dessen Geräte ähnlich der Galaxy A-Reihe mit einzelnen Buchstaben betitelt werden sollen.

Verständliche Bezeichnungen für Samsung-Smartphones

Durch verständlichere Bezeichnungen sollen die Kunden in Zukunft schnell und einfach erkennen können, zu welcher Reihe ein Samsung-Smartphone gehört. Zudem könne sich dadurch einordnen lassen, in welcher Preis- und Leistungskategorie das betreffende Gerät anzusiedeln ist.

Erst vor Kurzem stellte Samsung mit dem Galaxy A3 und A5 die ersten beiden Mitglieder seiner neuen Metall-Smartphone-Serie vor. Zudem arbeiten die Koreaner auch an ihrem neuen Top-Modell Galaxy S6, das sich unter dem Codenamen "Project Zero" in der Entwicklung befindet. Wie genau die geplante neue Serie von Smartphones heißen soll und in welcher Leistungsklasse die Geräte mitspielen, ist bisher noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 10: Ist es zum Markt­start schnell vergrif­fen?
Christoph Lübben
Das Samsung Galaxy Note 10 tritt wie geplant am 7. August 2019 aus dem Schatten (hier: Galaxy Note 9)
Der Handel einiger Materialien zwischen Japan und Südkorea ist momentan nur noch eingeschränkt möglich. Schlechte Nachrichten für das Galaxy Note 10?
Samsung Galaxy S11: So genial könnte ein auszieh­ba­res Smart­phone sein
Christoph Lübben
Nach dem Galaxy S10 (Bild) könnte uns ein Galaxy S11 in komplett neuer Optik erwarten
Plant Samsung mit dem Galaxy S11 eine Überraschung? Zumindest arbeitet das Unternehmen an einem sehr interessanten Smartphone-Design.
Galaxy S10 Plus: Bauteile zusam­men deut­lich teurer als beim OnePlus 7 Pro
Guido Karsten
Das Infinity-O-Display des Galaxy S10 Plus ist einer der teuersten Posten auf der Materialliste
Samsung Galaxy S10 Plus und OnePlus 7 Pro sind beides Premium-Smartphones. Doch was steckt in ihnen? Wir betrachten die Kosten ihrer Einzelteile.