Samsung will neue Funktionen mit der Galaxy-A-Reihe einführen

In Smartphones wie dem Galaxy A5 (2017) könnten neue Funktionen Premiere feiern
In Smartphones wie dem Galaxy A5 (2017) könnten neue Funktionen Premiere feiern(© 2017 CURVED)

Samsung plant Mittelklasse-Smartphones für die Millennials: Geräte wie das Galaxy A6 sind bereits sehr populär und sprechen eine breite Käuferschicht an. Nun will Samsung die Galaxy-A-Serie vor allem für junge Menschen noch attraktiver gestalten.

Um die vergleichsweise günstigen Galaxy-A-Smartphones interessant zu machen, sollen sie künftig neue Features bekommen, teilte Samsungs Präsident der mobilen Sparte, DJ Koh, CNBC mit. Damit verabschiedet sich das Unternehmen von seiner bisherigen Strategie, neue Funktionen erstmalig mit den Flaggschiffen der Galaxy-S- und Galaxy-Note-Reihe zu veröffentlichen.

Erstes Gerät noch 2018

Samsung will die Neuausrichtung der Strategie schon bald in die Tat umsetzen: Noch im Jahr 2018 soll ein Smartphone der Galaxy-A-Reihe erscheinen, das eine besondere Funktion einführt. Zwar gab es bereits Gerüchte zu einem solchen Gerät – allerdings ohne Hinweise auf bahnbrechende Innovationen. Wie das Gerät heißen soll und welches Feature darin seine Premiere feiert, verriet DJ Koh nicht. Freunde der Galaxy-A-Reihe können sich aber auf ein Smartphone freuen, das zum Marktstart vermutlich um die 400 Euro kosten wird.

Die aktuellen Veränderungen des Marktes sind also auch an Samsung nicht spurlos vorübergegangen. Während auf westlichen Märkten Flaggschiffe wie das Galaxy S9 gefragt sind, gibt es laut The Verge auch eine Reihe an Regionen, in denen niedrigere Preise gefordert werden. Auf Features wollten die Käufer aber nicht verzichten. Zu dieser Entwicklung habe nicht zuletzt die Konkurrenz aus China beigetragen. Zwar bietet zum Beispiel das Galaxy A8 eine Dualkamera auf der Vorderseite und ein Display im 18:9-Format – das Kennzeichen des Jahres 2018 sei aber eine Notch.


Weitere Artikel zum Thema
So soll das Samsung Galaxy A7 (2018) mit Triple-Kamera ausse­hen
Francis Lido2
Die Galaxy-A-Reihe (hier aus 2017) soll sich deutlich weiterentwickeln
Erhält das Samsung Galaxy A7 (2018) eine Triple-Kamera? Neue Bilder sprechen dafür.
Samsung Galaxy S8 erhält Update mit AR Emojis und Super­zeit­lupe
Lars Wertgen
Auch auf dem Galaxy S8 stehen nun AR Emojis zur Verfügung
Die AR Emojis und Superzeitlupe sind da: Samsung schenkt dem Galaxy S8 zwei Kamera-Features des Galaxy S9 – mit einer kleinen Einschränkung.
Galaxy Note 8: Update bringt AR Emojis und Super­zeit­lupe
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 (Bild) bekommt Features des Note 9
Das Galaxy Note 8 erhält ein großes Update, das gleich zwei neue Features im Gepäck hat. Allerdings funktionieren AR Emojis nur mit Einschränkungen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.