Samsungs faltbares Super-Smartphone steht kurz vor der Produktion

Patentanträge zu faltbaren Smartphones gab es schon so einige
Patentanträge zu faltbaren Smartphones gab es schon so einige(© 2017 Korean Intellectual Property Off)

Auch in diesem Jahr sind wir wieder gespannt auf die neuen Premium-Smartphones von Samsung, Apple und Co. doch sind wir einmal ehrlich: Das grundlegende Design der Geräte hat sich eigentlich seit dem ersten iPhone bis auf wenige Ausnahmen nur etwas weiterentwickelt. Wie das koreanische Tech-Portal Etnews berichtet, könnte Samsung allerdings noch in diesem Jahr etwas Brandneues vorstellen.

Schon seit einiger Zeit kursieren Gerüchte um ein biegsames Smartphone – und dabei geht es nicht um ein weiteres High-End-Gerät im Edge-Design mit gewölbten Bildschirmseiten. Samsung soll stattdessen an einem völlig neuen Gerät tüfteln, das dank eines flexiblen Bereichs in der Mitte wie eine Speisekarte aufgefaltet werden kann. Was noch etwas nach Science-Fiction klingt, könnte laut des Berichts aus Südkorea noch in diesem Jahr vorgestellt werden.

Ein "Ultra-Premium-Smartphone"

Wie Quellen aus der Industrie behaupten, plane Samsung aktuell, im dritten Quartal 2017 mit der Produktion von tausenden Prototypen des faltbaren Smartphones zu beginnen. Die fertigen Geräte sollen anschließend intern getestet und an wichtige Partner wie Mobilfunkanbieter verteilt werden. Es wird davon ausgegangen, dass Samsung bei positiver Resonanz im kommenden Jahr mit der Massenproduktion des faltbaren Smartphones beginnen wird.

Ursprünglich soll Samsung bereits den Produktionsstart der Prototypen für das erste Quartal des Jahres geplant haben. Wie es heißt, soll der Hersteller aber zusätzliche Zeit investieren, um das Äußere dieses "Ultra-Premium-Smartphones" noch eleganter und luxuriöser zu gestalten. Samsung plane angeblich, mit dem faltbaren Gerät ein noch nicht da gewesenes High-Tech-Produkt vorzustellen, das alle regulären Flaggschiff-Smartphones übertrumpft. Sollte Samsung wirklich im dritten Quartal damit beginnen, tausende Prototypen herzustellen, dürfte die Chance steigen, ein erstes Foto von dem Gerät zu Gesicht zu bekommen.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8: HMD Global star­tet Update auf Android Oreo in den ersten Regio­nen
Francis Lido1
Das Warten hat ein Ende: Android Oreo ist für das Nokia 8 verfügbar
Das Oreo-Update für das Nokia 8 ist da. Offenbar haben auch die ersten Geräte in Deutschland die neue Version bereits erhalten.
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen2
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Apple denkt offen­bar über ein falt­ba­res iPhone nach
Christoph Lübben
Das faltbare iPhone könnte zum iPad ausgeklappt werden
Eines der künftigen iPhone-Modelle könnt Ihr womöglich komplett knicken: Apple arbeitet laut einem Patent an einem faltbaren Gerät.