Schneller als Google selbst: Nokia 5 erhält Sicherheitsupdate für September

Das Nokia 5 ist offenbar das erste Android-Smartphone mit dem Sicherheitsupdate für September 2017
Das Nokia 5 ist offenbar das erste Android-Smartphone mit dem Sicherheitsupdate für September 2017(© 2017 CURVED)

Das Nokia 5 war zuerst da: Eigentlich erhalten die Smartphones von Google neue Sicherheitsupdates immer vor allen anderen Geräten. Im September war HMD Global, der Hersteller der neuen Nokia-Modelle, allerdings schneller als der Suchmaschinenriese selbst. Vor einigen Monaten war dies schon Mal der Fall.

Noch hat Google die Übersicht nicht veröffentlicht, die aufführt, welche Lücken mit dem Sicherheitsupdate für September 2017 überhaupt geschlossen werden. Trotzdem rollt die Aktualisierung in den ersten Regionen schon für das Nokia 5 aus, wie Nokiapoweruser berichtet. Selbst das Google Pixel und das Google Pixel XL wurden noch nicht mit der neuen Version bedacht.

Stock-Android macht es möglich

Um das Update zu installieren, müssen Besitzer des Nokia 5 142,1 MB an Daten herunterladen. Weitere Verbesserungen oder neue Features enthält die Aktualisierung nicht. Bereits im Juli 2017 hat das Nokia 6 das entsprechende Sicherheitsupdate für den Monat schneller als alle anderen Geräte erhalten. HMD Global bemüht sich offenbar, seine Geräte immer auf dem neuesten Stand zu halten.

Es gibt auch einen Grund, weshalb HMD Global Updates derart flott veröffentlichen kann: Der Hersteller hat das Nokia 5 und weitere Geräte mit "Stock-Android" ausgestattet. Demnach besitzen die Smartphones keine modifizierte Benutzeroberfläche. Somit fallen mehrere Schritte und Anpassungen weg, die sonst nötig wären, ehe eine neue Aktualisierung verteilt werden kann. Mit Android Oreo ändert Google allerdings durch "Project Treble" die Spielregeln für Updates: Dann dürften auch einige Geräte anderer Hersteller schneller mit Aktualisierungen versorgt werden, sobald sie das Update auf Version 8.0 des Betriebssystems erhalten haben.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten2
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
In WhatsApp könnt Ihr Freun­den Euren Stand­ort bald einfa­cher mittei­len
Guido Karsten
Das Teilen des Standortes in WhatsApp wird bald einfacher
Wenn Ihr in Zukunft Freunden per WhatsApp ein Urlaubsfoto schickt, könnt Ihr per Sticker mitteilen, wo ihr seid. Den Ort bestimmt die App automatisch.