Shot on iPhone 6: Video parodiert Apples Kamera-Kampagne

Apples aktuelle Werbekampagne "Shot on iPhone 6" präsentiert teils atemberaubende Aufnahmen, die Nutzer mit ihrem iPhone 6 erzeugt haben, um dadurch die hervorragenden Kamera-Eigenschaften des Smartphones zu preisen. In einem YouTube-Video wird die Werbe-Idee tüchtig durch den Kakao gezogen.

Die Reklame gleicht der Kampagne "Shot on iPhone 6" in Ablauf und Art, doch unterschiedet sich deutlich in ihren Inhalten. Während in den originalen Apple-Spots vor allem mit unverfänglichen Szenen aus Natur und Sport geworben wird, geht bei den Aufnahmen in der Persiflage so ziemlich alles daneben.

Werbemethoden von Apple werden aufs Korn genommen

So ist in der ersten Szene etwa ein Kleinkind zu sehen, das sich in Zeitlupe auf den Fotografen zubewegt – der im nächsten Moment wie ein Stalker von einer verärgerten Mutter verscheucht wird. Die weiteren Szenen sind voll von Missgeschicken, unerwarteten Wendungen oder werden von einem plötzlich auftauchenden korpulenten Mann in Unterhemd bestimmt, der in allzu unappetitlicher Weise in einen Hotdog beißt.

Mag die Parodie auch amüsant sein – eigentlich handelt es sich bei der gutgemachten Persiflage um einen Protest: In einer Erklärung zum Video prangert der Autor die Werbemethoden des iPhone-Konzerns an und behauptet, so gut wie niemand würde Videos auf seinem iPhone 6 produzieren, wie Apple sie zeigt. Die aktuelle Werbekampagne gebe eine verzerrte Wirklichkeit wieder. Wenn Apple wirklich gewöhnliche Aufnahmen zeige, würden sie wahrscheinlich denen in der Parodie ähneln, glaubt der Autor. Es ist übrigens nicht die erste Persiflage der Werbekampgagne.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch rettet US-Ameri­ka­ner mit akuter Lungenem­bo­lie das Leben
Francis Lido1
Die Apple Watch hat den Amerikaner auf einen erhöhten Herzschlag hingewiesen
Mehr als ein Fitness-Gadget: Die Apple Watch hat einen Amerikaner offenbar vor den Folgen einer lebensbedrohlichen Lungenembolie bewahrt.
ZTE Axon M ist das erste echte klapp­bare Smart­phone mit zwei Displays
Jan Johannsen4
Weg damit !10ZTE Axon M: Klappbares Smartphone mit zwei Displays.
Das erste klappbare Smartphone kommt nicht von Samsung. ZTE hat das Axon M vorgestellt. Was das Dualscreen-Modell kann, erfahrt Ihr hier.
Netflix soll 80 "Origi­nals"-Filme für 2018 planen
Francis Lido1
Netflix plant für 2018 günstige Indie-Filme und teure Blockbuster
Netflix setzt noch stärker auf Eigenproduktionen: Insgesamt 80 Filme verschiedenster Größenordnung will der Streaming-Dienst 2018 selbst produzieren.