Snapdragon 835 erneut in Benchmark gesichtet – Ergebnis nun deutlich höher

Her damit !13
Der Snapdragon 835 soll kleiner und leistungsstärker als der Vorgänger sein
Der Snapdragon 835 soll kleiner und leistungsstärker als der Vorgänger sein(© 2017 Facebook/Qualcomm)

So stark ist der Snapdragon 835: Der nächste Top-Chipsatz aus dem Hause Qualcomm soll im Jahr 2017 eine ganze Reihe an Vorzeigemodellen antreiben – so zum Beispiel das Galaxy S8 und das Xiaomi Mi6. Nun ist der neue Snapdragon in der Datenbank von Geekbench aufgetaucht; die Ergebnisse deuten auf einen leistungsstarken Chip hin.

Welches Smartphone für den Benchmark-Test mit dem Snapdragon 835 verwendet wurde, ist laut GizmoChina nicht bekannt. Das Gerät soll Android 7.1.1 Nougat als Betriebssystem nutzen und über 4 GB RAM verfügen. Im Single-Core-Test erreichte der neue Qualcomm-Chip 2004 Punkte, im Multi-Core-Test 6233 Punkte. Bereits im Dezember 2016 sollen Benchmark-Ergebnisse des SD 835 an die Öffentlichkeit gedrungen sein: Damals erreichte der Chipsatz allerdings für einen Kern 1844 und für mehrere Kerne 5426 Punkte.

Höhere Punktzahl als iPhone 7

Es ist nicht bekannt, wie die Verbesserung im Snapdragon 835 erreicht wurde. Sicher scheint hingegen, dass Qualcomm an der Performance-Schraube gedreht hat. Zwar schneidet der Kirin 960 von Huawei im Multi-Core-Test mit 6439 Punkten noch etwas besser ab; doch ohne Frage erwartet uns mit dem SD 835 ein Chip, der den neuen Vorzeigemodellen würdig ist. Zum Vergleich: Das iPhone 7 kam im Geekbench 4 in unserem Multi-Core-Test auf 5642 Punkte und war damit im Herbst 2016 das schnellste Smartphone auf dem Markt.

Gerüchten zufolge soll der Snapdragon 835 nicht nur im Galaxy S8 und im Xiaomi Mi6 verbaut sein, sondern möglicherweise auch im HTC 11 und im Moto Z (2017). Samsung stellt den Chip für Qualcomm exklusiv her – da es Produktionsschwierigkeiten geben soll, könnte dies bedeuten, dass andere Hersteller länger auf den Chipsatz warten müssen. Welche kommenden Geräte den SD 835 letztendlich nutzen, wird sich im Laufe des Jahres zeigen – vermutlich schon im zweiten Quartal 2017.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 9 und S8 bekom­men Sicher­heits­up­date für März 2019
Christoph Lübben
Supergeil !5Das Galaxy Note 9 (Bild) und das Galaxy S8 sind nach dem Update besser vor Angreifern geschützt
Kleines Update für zwei große Smartphones: Samsung stattet Galaxy Note 9 und Galaxy S8 mit mehr Sicherheit aus.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.
Galaxy S9 und Galaxy S8: Saugt Android Pie den Akku leer?
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 hat mit Android Pie unter Umständen eine kürzere Akkulaufzeit
Mehrere Nutzer behaupten, dass die Akkulaufzeit des Galaxy S8 und Galaxy S9 nach dem Android-Pie-Update deutlich kürzer ist. Das muss kein Bug sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.