Snapdragon 836 könnte in Kürze vorgestellt werden

Das Xiaomi Mi Mix 2 könnte das erste Smartphone mit Snapdragon 836 werden
Das Xiaomi Mi Mix 2 könnte das erste Smartphone mit Snapdragon 836 werden(© 2017 YouTube.com/XIAOMI GLOBAL COMMUNITY)

Qualcomm könnte schon in wenigen Tagen den Snapdragon 836 enthüllen. Gerüchten zufolge wird der Chipsatz bereits in einem Smartphone verbaut sein, das in knapp zwei Wochen der Öffentlichkeit vorgestellt wird und über nur sehr schmale Display-Ränder verfügen soll.

Über die chinesische Mikroblogging-Plattform Weibo sind Bilder aufgetaucht, auf denen die Hardware-Ausstattung des Xiaomi Mi Mix 2 aufgelistet sein soll. Neben einem Display, das in der Diagonale 6,2 Zoll misst und mit 2960 x 1440 Pixeln auflöst, ist laut GizmoChina auch der Chipsatz aufgeführt. Demnach erhält das Smartphone einen Snapdragon 836. Noch hat Qualcomm den Chip aber nicht offiziell vorgestellt. Sofern der Leak der Wirklichkeit entspricht, müsste eine entsprechende Ankündigung in Kürze erfolgen.

Verbesserter Snapdragon 835

Das Xiaomi Mi Mix 2 wird am 11. September 2017 vorgestellt – ein Tag vor der Keynote von Apple, auf der voraussichtlich das iPhone 8 enthüllt wird. Es ist davon auszugehen, dass Qualcomm den Snapdragon 836 vor oder spätestens zur Präsentation des Mi Mix 2 selbst offiziell macht. Somit könnte innerhalb der kommenden zwei Wochen eine entsprechende Ankündigung erfolgen.

Bei dem Snapdragon 836 handelt es sich voraussichtlich um eine verbesserte Version des Snapdragon 835. Der neue Chipsatz dürfte etwas schneller sein und weniger Energie verbrauchen als die bereits veröffentlichte Variante. Da auch das für Anfang Oktober erwartete Google Pixel 2 über den neuen Chip verfügen soll, ist eine Ankündigung in Kürze tatsächlich nicht unwahrscheinlich.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3: Herstel­ler unter­sucht Verbin­dungs­pro­bleme
Christoph Lübben
Peinlich !6Mit der Apple Watch Series 3 bleibt Ihr offenbar nicht immer in Verbindung mit Euren Freunden
Die Apple Watch Series 3 mit LTE-Modul kann Euch auch ohne Smartphone mit dem Internet verbinden. Sofern ein WLAN es nicht verhindert.
Galaxy S8: Pinke Farb­va­ri­ante demnächst auch in Europa erhlt­lich
Guido Karsten6
Die neue Variante des Galaxy S8 bringt etwas mehr Farbe in das Samsung-Angebot
Die von Samsung angebotene Farbauswahl zum Galaxy S8 war bislang nicht unbedingt schillernd. Das soll sich aber bald ändern.
iOS 11: Apple erlaubt über mobile Daten Down­loads von größe­ren Apps
Christoph Lübben1
Ihr könnt auf Eurem iPhone ab sofort Apps bis 150 MB Dateigröße auch ohne WLAN herunterladen
Apple erlaubt Euch nun, auch größere Apps ohne WLAN aus dem App Store herunterzuladen. Das Limit ist aber immer noch vergleichsweise niedrig.