So schnell soll das Galaxy S9 im Vergleich zum Vorgänger sein

Mit dem Galaxy S9 kann das Galaxy S8 (Bild) in Sachen Leistung erwartungsgemäß wohl nicht mithalten
Mit dem Galaxy S9 kann das Galaxy S8 (Bild) in Sachen Leistung erwartungsgemäß wohl nicht mithalten(© 2017 CURVED)

Es ist keine große Überraschung, dass Samsungs Galaxy S9 schneller als das Galaxy S8 sein wird. Wie groß der Leistungsunterschied zwischen den beiden Modellen ist, soll nun ein Benchmark-Ergebnis zeigen. Offenbar wurde hier die Version des Top-Smartphones getestet, die voraussichtlich auch in Deutschland erscheinen wird.

In der Datenbank des Benchmark-Dienstes Geekbench ist ein Samsung-Modell mit der Bezeichnung SM-G960F aufgetaucht. Hierbei dürfte es sich um das Galaxy S9 handeln, das schon bald offiziell vorgestellt wird. Ausgestattet ist das Gerät laut Eintrag mit Samsungs hauseigenem Chipsatz Exynos 9810 sowie 4 GB RAM. Als Betriebssystem ist Android Oreo angegeben. Im Single-Core-Test hat das Modell 3648 Punkte erreicht, der Multi-Core-Score beträgt 8894.

Über 1000 Punkte weniger

Sofern der Eintrag tatsächlich zum Galaxy S9 gehört, hat Samsung im Vergleich zum Vorgänger deutlich zugelegt: In unserem Test aus dem Jahr 2017 hat das Galaxy S8 mit Exynos 8895 deutlich weniger Punkte im Geekbench 4.0 erreicht. Im Detail hat es einen Single-Core-Score von 2009 und einen Multi-Core-Score von 6766 erhalten. Ob sich der Leistungsunterschied aber auch im Alltag stark bemerkbar macht, ist derzeit noch nicht klar.

Während Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus in einigen Regionen wie in den USA voraussichtlich mit einem Snapdragon 845 in den Handel kommen, dürfte Samsung die Geräte in Deutschland und in einigen weiteren Ländern mit dem Exynos 9810 veröffentlichen. Schon im vergangenen Jahr hat Samsung das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus hierzulande mit dem eigenen Exynos-Chipsatz auf den Markt gebracht. Ob der Hersteller diese Strategie wiederholt, werden wir schon bald erfahren: Am 25. Februar 2018 werden die Nachfolger im Rahmen des MWC offiziell enthüllt.

Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S9 verwan­delt euch jetzt in Goofy und Daisy Duck
Francis Lido
AR Emojis stehen derzeit nur auf dem Galaxy S9 und S9 Plus zur Verfügung
Zwei weitere Disney-Charaktere kommen als AR Emojis auf das Galaxy S9. Goofy und Daisy Duck stehen ab sofort zum Download bereit.
So sieht das Samsung Galaxy S9 in Gold und in Rot aus
Christoph Lübben
Galaxy-S9-Gold_back
Das Galaxy S9 gibt es in einigen Regionen auch in Rot und Gold. Ein Video gibt euch einen besseren Eindruck von den beiden Ausführungen.
iPhone X und Samsung Galaxy S9: So sehen MeMo­jis neben AR Emojis aus
Lars Wertgen11
Memojis, WWDC 2018, iOS 12
Mit iOS 12 ziehen auf dem iPhone X die MeMojis ein. Wie schlägt sich das Feature im Vergleich zu Samsungs AR Emoji?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.