Sony SmartWatch 3 erhält Armband aus Edelstahl

Supergeil !8
Sony Smartwatch 3
Sony Smartwatch 3(© 2015 Sony)

Kosmetisches Upgrade für die Sony Smartwatch 3: Der japanische Elektronikkonzern hat im Rahmen der CES 2015 eine neue Version seiner Smartwatch 3 angekündigt. Diese ist mit der ersten Variante des Wearables nahezu identisch – bis auf das Armband.

Das neue Modell der Sony Smartwatch 3 besitzt ein Armband aus Edelstahl, das dem Gadget einen edleren Look verleiht, berichtet Android Central – und sich auf der Haut angenehmer anfühlt. Die erste Version der Smartwatch ist mit einem Gummiarmband ausgestattet, das vielen Nutzern offenbar zu minderwertig wirkte.

Auch individuell konfigurierbar

Doch auch Menschen, die Armbänder aus Metall nicht mögen, sollen laut Sony mit der Smartwatch 3 künftig auf ihre Kosten kommen: So soll es per separatem Zubehör möglich sein, auch ein eigenes Armband an dem Wearable zu befestigen. Die übrigen Spezifikationen des Gerätes entsprechen exakt der bisher erhältlichen Smartwatch 3: ein Display mit der Auflösung von 320 x 320 Pixeln, Android Wear als Betriebssystem und ein eingebautes GPS-Modul.

Zudem hat Sony die Smartwatch laut Mashable mit Apps ausgestattet, die von der GPS-Funktion Gebrauch machen: iFit und Golfshot. Wie die Namen vermuten lassen, handelt es sich dabei um Fitness-Anwendungen für die Erfassung von Geodaten während sportlicher Aktivitäten. 279 Euro soll die neue Variante kosten und hierzulande zu einem unbestimmten Termin im Frühjahr erhältlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon führt virtu­elle Dash Buttons für Mobil­ge­räte und Deskto­psys­teme ein
So sollen die digitalen Dash Buttons aussehen
Nachschub auf Knopfdruck: Die Dash Buttons sollen jetzt auch in virtueller Form unkompliziert Käufe bei Amazon ermöglichen – bald auch in Deutschland?
Xperia XZ und X Perfor­mance erhal­ten Sicher­heits­up­date für Januar
Michael Keller
Das aktuelle Update soll auf dem Xperia XZ alle bekannten Sicherheitslücken stopfen
Sony stellt Googles Sicherheitsupdate von Januar 2017 zur Verfügung: zunächst für das Xperia XZ und das Xperia X Performance.
Garmin vivo­move im Test: dezen­ter Fitness­tra­cker
Jan Johannsen
Garmin vivomove: Ist der rote Balken voll, will die Uhr bewegt werden.
7.5
Die Garmin vivomove ist eine klassische Uhr, die nebenbei Schritte zählt und die Daten auf das Smartphone schickt. Der dezente Fitnesstracker Test.