Sony Xperia Z3 Compact: Neue Bilder aufgetaucht

Unfassbar !33
Das Xperia Z3 Compact wird ein anderes Design erhalten als das Z1 Compact
Das Xperia Z3 Compact wird ein anderes Design erhalten als das Z1 Compact(© 2014 CURVED)

Runde Ecken und Lautsprecher auf der Vorderseite: Mit dem Sony Xperia Z3 Compact wird das japanische Unternehmen offenbar in Bezug auf das Design eine neue Richtung einschlagen. Das legen zumindest Bilder nahe, die das neue Smartphone und kleinen Bruder des Sony Xperia Z3 zeigen sollen.

Die Fotos sind zuerst in dem chinesischen Forum Weibo aufgetaucht. Dort waren schon Anfang Juli Bilder vom Xperia Z3 und der Kompakt-Version veröffentlicht worden. Auf den neuen Bildern ist das Sony Xperia Z3 Compact zwar mit einer Silikon-Schutzhülle bedeckt – trotzdem geben sie einen tieferen Einblick in das insgesamt runde Design des Sony-Smartphones. Deutlich zu erkennen sind außerdem die Lautsprecher auf der Vorderseite des Gerätes.

Sony Xperia Z3 Compact(© 2014 Weibo/digiwo)

Sony Xperia Z3 Compact orientiert sich am großen Bruder

Die Ausstattung legt nahe, dass sich Sony mit dem Xperia Z3 Compact ganz am großen Bruder Sony Xperia Z3 orientiert. So soll beispielsweise in beiden Smartphones der Qualcomm Snapdragon 801 als Prozessor verbaut werden. Auch der Arbeitsspeicher hat mit mutmaßlich 3 GB dieselbe Größe. Als besonderes Feature könnten beide Smartphones eine Hauptkamera erhalten, die eine Auflösung von 20,7 MP bietet, berichtet GforGames.

Das Display soll in der Diagonale 4,6 Zoll messen und mit 1920 x 1080 Bildpunkten auflösen. Demnach hätte das Xperia Z3 Compact die gleiche Ausstattung wie das Z3 selbst – nur in einer kleineren Hülle. Es wird erwartet, dass beide Smartphones im dritten Quartal 2014 veröffentlicht werden, vermutlich auf der IFA im September.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
WhatsApp: Rück­ruf von Nach­rich­ten könnte schon bald möglich sein
Michael Keller
WhatsApp wird vermutlich bald das Zurückholen von Nachrichten erlauben
Schon lange gibt es Gerüchte dazu – und nun neue Hinweise: WhatsApp könnte schon bald via Update das Zurückholen von Nachrichten möglich machen.