Sonys "Android-Konzept" für Xperia: Screenshots zeigen minimalistisches UI

Her damit !59
Erste Screenshots geleakt: Sonys Android-Konzept wirkt recht schlicht
Erste Screenshots geleakt: Sonys Android-Konzept wirkt recht schlicht(© 2015 Swedroid)

Sony will seiner Xperia-Serie mit einem neuen, bislang nicht näher beschriebenen "Android-Konzept" neues Leben einhauchen. Eine begrenzte Anzahl von 500 schwedischen Nutzer des Sony Xperia Z3 können am Betatest teilnehmen, um die Software schon vorab auszuprobieren. Nach dem Start der Testphase konnte es nicht mehr lange dauern, bis weitere Informationen ans Tageslicht gelangen: Jetzt sind erste Bilder von der neuen Benutzeroberfläche aufgetaucht.

Die geleakten Screenshots von Sonys Konzept zeigen eine Oberfläche, die sich eher an der unmodifizierten Android-Grundversion von Google orientiert, dem sogenannten "Stock Android", wie die Seite Xperia Blog berichtet. Die UI setzt auf das System Android 5.1.1 Lollipop auf und erscheint in schlichtem Gewand mit einer vergleichsweise begrenzten Anzahl an Sony-Apps. Alles in allem erinnert das Aussehen von Sonys Android-Konzept auf den ersten Blick eher an die Oberfläche eines Google Nexus 6 als an die eines Xperia-Gerätes.

Schlichte Oberfläche mit bekannten Sony-Apps

Auf den Screenshots erkennt man unter anderem die Sony-Programme Album, Music, What's New, die Xperia Lounge und Sonys Kamera-App. Viel mehr ist momentan nicht dabei – was sich aber täglich ändern kann. Um Updates müssen sich die Tester nicht kümmern, denn diese werden automatisch per Mobilfunk oder WLAN "over the air" auf die Geräte der 500 ausgewählten Nutzer eingespielt.

Sony selbst hält sich mit Informationen zu seinem Android-Konzept noch zurück. Bislang ist weder bekannt, ob es sich wirklich um eine komplett neue Xperia-Oberfläche handeln soll, noch, wann sie auf möglichen neuen Geräten zum Einsatz komm – wie etwa dem erwarteten Flaggschiff Xperia Z5. Nur so viel verrät Sony: Der Betatest der Software soll bis zum September andauern – danach könnten die Teilnehmer ihre Geräte wieder in den Urzustand versetzen. Es bleibt abzuwarten, ob der japanische Smartphone-Hersteller dann auch eine frische Xperia-UI auf Basis dieses Konzeptes präsentiert.


Weitere Artikel zum Thema
Apple und Samsung profi­tie­ren kaum vom Wachs­tum des Smart­phone-Mark­tes
Michael Keller
Huawei konnte auch im ersten Quartal 2017 seinen Absatz steigern
Der Smartphone-Markt wächst, aber Samsung und Apple haben wenig davon. Vor allem chinesische Hersteller wie Huawei legten Anfang 2017 zu.
Honor 6X erhält Update auf Android 7.0 Nougat
Michael Keller
Das Honor 6X ist seit Anfang 2017 in Deutschland verfügbar
Das Honor 6X erhält ein großes Update: Ab sofort beginnt Huawei den Rollout von Android 7.0 Nougat und EMUI 5.0.
iPhone 8: So könnte Apple das "Problem" mit der Touch ID lösen
Michael Keller1
Bislang hat der Fingerabdrucksensor beim iPhone seinen festen Platz
Wohin kommt der Fingerabdrucksensor im iPhone 8? Gerüchte besagen, dass die Touch ID unter dem Display nicht fertig wird – doch es gibt eine Lösung.