Sphero stellt Smartphone-gesteuerten Lightning McQueen aus "Cars" vor

Noch vor dem Kinostart von "Cars 3: Evolution" bringt der Spielzeughersteller Sphero, der vor allem für seinen Star-Wars-Droiden BB-8 bekannt ist, ein passendes Gadget zum Film heraus: Der Held der Serie, der rote Flitzer Lightning McQueen, kommt als ferngesteuertes Auto mit allerhand technischen Tricks daher.

Unter der Bezeichnung "Ultimate Lightning McQueen" ist der rote Sportwagen mit dem freundlichen Gesicht ab sofort im Shop des Herstellers verfügbar. Ein Video zeigt, was der Held aus "Cars" von Disney und Pixar alles drauf hat. Wie im Film kann auch das Spielzeug TechCrunch zufolge beispielsweise die Augen hinter der Windschutzscheibe und den Mund vor den Scheinwerfern bewegen. Gefühlsregungen sollen zudem mit Anheben und Absenken der Karosserie untermalt werden.

Mit iOS und Android kompatibel

Während ferngesteuerte Autos früher mit einer Fernbedienung ausgeliefert wurden, übernimmt nun wahlweise ein iPhone 5s, iPod touch (6. Generation), iPad 3 oder ein iPad mini 2 oder ein jeweils neueres Modell die Kontrolle über Lightning McQueen. Auch Android-Smartphones mit Googles Betriebssystem ab Version 5.0 Lollipop sind mit der benötigten App kompatibel.

Per Bluetooth soll das Fahrzeug über eine Entfernung von bis zu 30 Metern gesteuert werden können. Der Akku wird in einer Stunde aufgeladen und hält dann laut Hersteller 40 Minuten lang durch. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit knapp 10 Stundenkilometern angegeben. Sphero bietet den "Ultimate Lightning McQueen" in seinem Store für etwa 300 Dollar an. "Cars 3: Evolution" startet im Juni in den USA und im September 2017 in Deutschland in die Kinos.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und Galaxy Note: Update bringt Sticker für Kalen­der
Michael Keller
Samsung Galaxy S8
Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy Note 8 erhalten Sticker – für die Kalender-App. Bislang unterstützt die Anwendung dieses Feature nicht.
Samsung Galaxy S8: Update macht den Start­bild­schirm dreh­bar
Francis Lido5
Das Galaxy S8 bietet nun auch einen Landscape-Modus
Der Homescreen des Galaxy S8 dreht sich in Zukunft automatisch mit, wenn ihr das Smartphone quer haltet. Ein entsprechendes Update rollt derzeit aus.
Galaxy Note 8 und S8 erlau­ben nun Videos auf dem Sperr­bild­schirm
Francis Lido2
Naja !5So trostlos muss der Sperrbildschirm des Galaxy Note 8 nicht aussehen
Den Sperrbildschirm von Galaxy Note 8 und S8 könnt ihr nun mit Videos bereichern. Samsung hat das S9-Feature via Update nachgereicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.