Streaming-Service von Disney: Erste Details zum Netflix-Konkurrenten

Ein Abo bei Netflix ist offenbar teurer als bei Disneys Streaming-Dienst
Ein Abo bei Netflix ist offenbar teurer als bei Disneys Streaming-Dienst(© 2014 Netflix)

Im Jahr 2019 möchte Disney seinen eigenen Streaming-Dienst starten – so viel ist seit August 2017 bekannt. Nun hat das Unternehmen sich zu einem wichtigen Punkt geäußert: dem Preis für den Service. Offenbar wird ein Abonnement günstiger als bei Netflix sein.

Disney hat eine klare Vorstellung davon, wo sich die eigene Streaming-Plattform preislich ansiedeln wird. In einem Interview hat der Unternehmens-CEO Bob Iger laut The Wrap dazu gesagt: "Unser Plan bei Disney ist, dass der Preis erheblich unter dem von Netflix ist." Zwar hat er damit keine genaue Zahl genannt, doch dürfte dies andeuten, dass ein Abonnement nicht nur ein paar Cent günstiger als bei der Konkurrenz sein wird. Zum Vergleich: Netflix kostet monatlich zwischen 7,99 und 13,99 Euro (Stand: 11. November 2017).

Angepasst an das Angebot

Zwar werde der Streaming-Dienst mit viel "hochqualitativem Content" starten, doch der Preis sei daran angepasst, dass es weniger Inhalte als bei Netflix geben wird. Sobald mehr Filme und Serien auf der Disney-Plattform zur Verfügung stehen, soll der Preis allerdings steigen. Offen bleibt, ob die monatlichen Kosten für ein Abonnement dann nicht doch eines Tages über denen der Konkurrenz liegen.

Der Video-On-Demand-Service von Disney wird vermutlich auch mit den bekannten Kinofilmen aus dem Marvel- und Star-Wars-Universum starten – diese Inhalte werden ab 2019 nämlich nicht mehr bei Netflix zu finden sein. Zudem hat das Unternehmen bereits angekündigt, dass eine Star-Wars-Serie für die Plattform in Arbeit sein soll. Vielleicht ist auch eine neue Serie mit Marvel-Helden geplant.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix: Diese Filme und Serien erwar­ten euch im Mai
Lars Wertgen
Cargo_001
Der Mai steht bei den Netflix-Highlights im Zeichen der Apokalypsen. Das sind die neuen Serien und Filme.
Deshalb macht ihr die Chip­stüte beim Netflix-Abend immer leer
Christoph Lübben1
Den Netflix-Abend überlebt eine Chips-Tüte für gewöhnlich nicht
Chips machen ganz schnell süchtig. Wieso ihr bei einem Netflix-Abend schnell eine ganze Tüte leert, klären gerade Forscher.
So viel sind Google, Face­book, Spotify und Co. den Nutzern wert
Christoph Lübben4
Mark Zuckerberg hat vielleicht doch nicht so viel zu grinsen: Facebook ist vielen Nutzern wohl nur wenig Geld wert
Laut einer Umfrage könnten viele Nutzer nur für eine hohe Summe im Jahr auf Google, Spotify, Netflix und Co. verzichten. Und wie ist es bei Facebook?