Surface Phone-Feature kommt: Microsoft zeigt Windows 10 auf Smartphone

Offizielle Informationen zum Gerücht, Smartphones wie das Surface Phone könnten in Zukunft gewöhnliche Windows 10-Programme für Desktop-Computer ausführen, hatten wir eigentlich erst für die zweite Hälfte von 2017 erwartet. Nun hat Microsoft aber überraschenderweise ein Video veröffentlicht, in dem das Feature bereits demonstriert wird.

Ein Surface Phone ist in dem Clip von Microsoft natürlich noch nicht im Einsatz. Stattdessen führt der Hersteller die Funktion aber auf einem System aus, das Komponenten aktueller Smartphones enthält. Wie der Sprecher gleich zu Beginn anhand der Systemübersicht belegt, läuft in der Vorführung ein Insider-Preview der Enterprise-Edition von Windows 10 64 Bit auf einem Gerät mit Snapdragon 820-Chipsatz und 4 GB RAM.

Photoshop auf dem Smartphone

Das Surface Phone soll Gerüchten zufolge frühestens im Spätsommer 2017 erscheinen. Aber nicht nur deswegen ist es kein Wunder, dass Microsoft die Kombination aus Snapdragon 820 und 4 GB RAM für die Vorführung verwendet: Diese Ausstattung ist schließlich in vielen Premium-Smartphones von 2016 wie beispielsweise dem Galaxy S7 Edge, dem LG G5 oder dem HTC 10 enthalten. Der Hersteller zeigt damit, dass die Funktion sogar schon auf erhältlichen Geräten läuft.

Da die Desktop-Version von Windows 10 allein dem Nutzer noch nicht viel nützt, demonstriert Microsoft im Video zunächst, wie die Videowiedergabe und das Surfen im Internet funktionieren. Wirklich beeindruckend ist allerdings, dass auf dem Mobile-System auch eine unveränderte Version von Adobes Photoshop, die Desktop-Version von Microsoft Office und das PC-Spiel World of Tanks laufen. Wie der Sprecher zwischendurch anmerkt, steuert er das System in der Vorführung mittels eines Touch-Pads, das per USB angeschlossen ist. Das Continuum-Dock, das Gerüchten zufolge ebenfalls für die Funktion benötigt wird, erwähnt er dabei nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Micro­soft bringt animierte Emojis auf Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
Microsoft-Swiftkey-Puppets
Microsoft bringt AR-Emojis auf nahezu alle Android-Smartphones. Eine 3D-Frontkamera benötigt ihr für die SwiftKey Puppets nicht.
Xbox "Games with Gold": Diese Spiele erhal­tet ihr im Juli gratis
Francis Lido
Die "Games with Gold" für Juli 2019 liefern vier gute Gründe, zum Xbox-One-Controller zu greifen
Welche "Games with Gold" warten im Juli 2019 auf Xbox-One-Besitzer? Unter anderem ein preisgekrönter Plattformer und ein Retro-Hit.
Galaxy Note 10 mit Micro­soft-App: Hat euer PC einen neuen besten Freund?
Christoph Lübben
Euren Smartphone-Bildschirm könnt ihr mit dem Samsung Galaxy Note 10 wohl leicht auf dem PC anzeigen (Bild: Galaxy Note 9)
Samsung und Microsoft sorgen für mehr Verbindung: Angeblich kommt das Galaxy Note 10 mit einer App, die PC und Handy miteinander verbindet.