Surface Pro 3: Update soll Problem mit hohem Energieverbauch lösen

Weg damit !75
Das Firmware-Update soll den Stromverbauch des Surface Pro 3 optimieren
Das Firmware-Update soll den Stromverbauch des Surface Pro 3 optimieren(© 2014 CURVED)

Ein Firmware-Update könnte den Energieverbrauch des Microsoft Surface Pro 3 senken: Das Unternehmen aus Redmond hat für sein Top-Tablet ein Update veröffentlicht, das ein weitverbreitetes Problem des Gerätes lösen könnte – den hohen Stromverbrauch.

Viele Nutzer hätten das Problem, dass sich der Akku des Surface Pro 3 bei der gleichzeitigen Nutzung einer SD-Karte sehr schnell entleert, berichtet Winfuture. Der Eintrag zu dem Update auf der Support-Seite von Microsoft beschreibt als Änderung nur, dass sich das Update an den USB 3.0-Kartenleser richtet und "den Energieverbrauch verbessert, wenn eine SD-Karte eingesteckt ist."

"System Interrupt" verantwortlich?

Für den hohen Energieverbauch des Surface Pro 3 soll eine Funktion namens "System Interrupt" verantwortlich sein. Diese reserviere rund 30 Prozent der Rechenleistung für sich – sogar dann, wenn der Prozessor im Leerlauf ist. Neben dem hohen Energiebedarf führe dies auch zum Überhitzen des Gerätes. Nutzer hätten sich seit geraumer Zeit über dieses Problem beschwert, aber eine Lösung gab es bislang offenbar nicht.

Da sich Microsoft weder zu dem Problem noch zu dem aktuellen Update geäußert hat, ist nicht bekannt, ob der Energieverbrauch dadurch tatsächlich merklich gesenkt wird. Das Update des Treibers erfolgt in der Regel automatisch – im Zweifel könnt Ihr in den Einstellungen des Surface Pro 3 überprüfen, ob Ihr es bereits erhalten habt. Seit August 2015 werden das Tablet und auch das Surface 3 mit Windows 10 als Betriebssystem ausgeliefert. Das letzte Firmware-Update für das mittlerweile vergünstigte Tablet sollte vor allem die Grafikleistung verbessern.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus erhal­ten Sicher­heitspdate für Okto­ber
Christoph Lübben
Das Update schließt mehrere Sicherheitslücken auf dem Galaxy S8
In den ersten Regionen erreicht das Sicherheitsupdate für Oktober 2017 das Galaxy S8 und das S8 Plus. Offenbar ist die Aktualisierung größer.
Instant Apps sind nun Teil des Google Play Store
Michael Keller
Der Google Play Store ist die Basis für Android-Apps
Apps streamen, statt sie zu installieren: Der Google Play Store bietet nun die sogenannten Instant Apps an, die Google erstmals 2016 vorgestellt hat.