Telefonieren per WhatsApp: Einladungsphase pausiert

Her damit !24
WhatsApp hat die Einladungsphase für seine Anruf-Funktion schon wieder gestoppt
WhatsApp hat die Einladungsphase für seine Anruf-Funktion schon wieder gestoppt (© 2015 CURVED Montage)

Kein Anschluss mehr unter dieser Nummer: Kaum hat WhatsApp seine lang erwartete Anruf-Funktion innerhalb des Messengers für alle Nutzer zur Verfügung gestellt, schiebt das Unternehmen WhatsApp Calls auch schon wieder einen Riegel vor.

Die Ära der WhatsApp-Telefonie ist nach gerade mal einem einzigen Tag schon wieder vorbei. Erst gestern wurde das WhatsApp Calls-Feature für alle Nutzer mit einer Einladung freigeschaltet und bereits jetzt ist das Einladungsfenster wieder geschlossen, wie Android Police berichtet. Wer in dem gestrigen Zeitfenster einen Anruf via WhatsApp erhalten hat und damit gleichzeitig die Option zur Aktivierung der Telefon-Funktion, der darf sich glücklich schätzen.

WhatsApp Calls lässt keine Einladungen mehr zu

Diese glücklichen Nutzer können alle ihre Kontakte nämlich weiterhin via WhatsApp anrufen. Allerdings besteht ab sofort nicht mehr die Möglichkeit, die WhatsApp Calls-Funktion für die Empfänger des Anrufes freizuschalten. Bereits im Januar wurde das Anruf-Feature bei einzelnen Nutzern aktiviert, welche daraufhin ebenfalls ihre Freunde über das Einladungs-System für WhatsApp Calls freischalten konnten. Über die Gründe für diese kurzzeitigen Aktivierungsphasen lässt sich nur spekulieren.

Es könnte beispielsweise sein, dass WhatsApp seine neue Telefon-Funktion und die daraus entstehende Last für das eigene Netzwerk ausgiebig testen will, um eventuelle Fehler vorzeitig beheben zu können, bevor das Feature flächendeckend zur Verfügung gestellt wird. Angekündigt hat WhatsApp-Gründer Jan Koum das Feature bereits im Januar 2014. Die erneute Freischaltung des Dienstes könnte darauf hindeuten, dass eine generelle Aktivierung von WhatsApp Calls kurz bevorsteht.


Weitere Artikel zum Thema
Poké­mon GO: Größe­rer Sicht­ra­dius und mehr Pres­tige beim Arena-Trai­ning
Jan Johannsen
Die überarbeitet "In der Nähe"-Funktion zieht weitere Änderungen nach sich.
Anfang Dezember gab es zwei kleinere Veränderungen bei Pokémon GO: Niantic hat den Sichtradius erhöht und den Prestigegewinn in Arenen angeglichen.
Play­sta­tion VR: Auf diese fünf Spiele können wir uns 2017 freuen
Gran Turismo Sport: Einige Strecken werden für VR ausgelegt sein
Noch bevor Sony mit der Produktion der Playstation VR hinterherkommt, zeigte man auf der Playstation Experience eine ganze Reihe neuer Gamestitel.
Lenovo Phab 2 Pro: Project Tango-Smart­phone nun für 500 Euro erhält­lich
Michael Keller
Mit dem Lenovo Phab 2 Pro könnt Ihr beispielsweise Möbel vermessen
Das erste Project Tango-Smartphone ist nun auch in Deutschland erhältlich. Zum Release beträgt der Preis für das Lenovo Phab 2 Pro 499 Euro.