Überblick zum iPhone SE 2: Was ihr zu Apples Mini-Smartphone wissen müsst

Her damit !33
CURVED/labs: ein Konzeptdesign zu einem größeren iPhone SE von Apple
CURVED/labs: ein Konzeptdesign zu einem größeren iPhone SE von Apple(© 2017 CURVED/labs)

Das kleinste iPhone ist immer noch ein Liebling. Nach anderthalb Jahren kursieren deswegen immer mehr Gerüchte zu einem möglichen Nachfolger: dem iPhone SE 2. Wir verschaffen euch einen Überblick.

Am 21. März 2016 hat Apple das iPhone SE etwas außer der Reihe vorgestellt. Der September hatte sich schon damals als Monat für neue iPhones etabliert. Beim Aktualisierungsrhythmus geht Apple bei seinem kleinsten Smartphone ebenfalls andere Wege. Zumindest folgte im März 2017 keine neue Version. Doch das könnte sich spätestens 2018 ändern.

OLED-Display und Face ID oder LCD und Touch ID

Orientiert man sich am ersten iPhone SE, das bei wichtigen Ausstattungsmerkmalen mit dem damals aktuellen iPhone 6s identisch war, dürfte sich das iPhone SE 2 mit dem A11-Chipsatz über jede Menge Rechenleistung verfügen. Doch die Gerüchteküche spricht momentan vom A10-Chip des iPhone 7. Der ist nicht ganz so leistungsstark, aber immer noch neben alltäglichen Aufgaben auch für anspruchsvolle Anwendungen geeignet. Hoffnungen auf eine Dualkamera darf man sich dagegen weniger machen. Aber wenn Apple analog zum Vorgänger die Kamera aus dem iPhone 8 verbaut, wäre das ein Garant für eine hohe Bildqualität.

Nicht ganz so leicht zu beantworten ist die Frage nach dem Display. Zum einen könnte Apple mit einem OLED-Touchscreen, wie beim iPhone X, den Bildschirm größer machen und die kleinen Abmessungen des ersten iPhone SE beibehalten. Ein Nebeneffekt wäre die weitere Verbreitung von Face ID. Andererseits dürfte auch das iPhone SE 2 weiterhin das günstigste Smartphone von Apple sein. Da wäre ein iPhone X Mini mit OLED-Displays nur schwer umsetzbar. Außerdem ist das iPhone SE das Modell für die Nutzer gewesen, denen schon das iPhone 6 zu groß und dünn war. In der Neuauflage könnte es das Modell für alle sein, die noch Touch ID nutzen wollen. So gut, wie Face ID beim iPhone X ankommt, dürften die regulären neuen Modelle im September 2018 ebenfalls mit Gesichtserkennung und ohne Touch ID erscheinen. Ein vier Zoll großes Display im alten Design wäre deswegen beim SE 2 keine Überraschung.

Der Arbeitsspeicher des iPhone SE 2 soll angeblich zwei Gigabyte groß sein – und ihr beim internen Speicher die Wahl zwischen 32 und 128 Gigabyte haben. Der Akku hat mit 1700 mAh wohl wieder eine vergleichsweise kleine Kapazität, aber ein ähnlicher Wert hat beim ersten iPhone SE trotzdem für eine sehr lange Akkulaufzeit gereicht.

Wann kommt das iPhone SE 2?

Es sind zwar auch andere Namen, wie iPhone SE Plus oder iPhone SE X – falls es doch ein "randloses" Display erhält – denkbar, doch iPhone SE 2 beschreibt es gerade am besten. Was die Vorstellung des iPhone SE 2 angeht, rückt das erste Quartal 2018 in den Fokus. Da würde es passen, wenn Apple sich für die zweite März-Hälfte entscheidet. Das wäre zwei Jahre nach dem ersten iPhone SE und könnte der neue Rhythmus für das kleinste iPhone sein.

Wie viel kostet das iPhone SE 2?

Ein iPhone SE 2 ergibt nur Sinn, wenn es weiterhin das günstigste Smartphone von Apple ist. Für den Vorgänger zahlt man aktuell 409 Euro bei Apple. Das nächst teurere Modell, das iPhone 6s kostet 519 Euro. Damit wäre der Rahmen für das iPhone SE 2 abgesteckt. Falls es teurer als 409 Euro wird, sollte es sich dem iPhone 6s nicht zu sehr annähern.

Weitere Artikel zum Thema
Apple iPhone SE kaufen: Tipps zum Erhalt des Top-Smart­pho­nes
Lars Wertgen
Das iPhone SE vertritt Apple in der 4-Zoll-Klasse
Preise, technische Daten, Farben und ein ausführlicher Test: Sollte das iPhone SE auf eurer Einkaufsliste stehen, bekommt ihr bei CURVED alle Infos.
Neuauf­lage des iPhone SE soll Anfang 2018 kommen
Christoph Lübben12
Her damit !7So könnte die Neuauflage des iPhone SE (vorne) mit dem Display des iPhone X aussehen
Erhält das iPhone SE ein neues Gewand? Angeblich stellt Apple noch im ersten Quartal 2018 ein kompaktes Modell mit aktueller Technik vor.
CURVED/labs: iPhone SE Plus aka das verges­sene iPhone
CURVED labs22
Her damit !376Das iPhone SE Plus, wie wir es uns vorstellen.
Apple hat mit X, 8 und 8 Plus zwar drei neue iPhones vorgestellt, aber wir vermissen einen Nachfolger für das iPhone SE. So könnte er aussehen.