Vor iPhone 6-Release: Apple entfernt iPhone 5s-Zubehör

Unfassbar !77
Bunte Vielfalt für alle iPhone 6-Besitzer. iPhone 5s-Jünger sehen dagegen nur noch schwarz
Bunte Vielfalt für alle iPhone 6-Besitzer. iPhone 5s-Jünger sehen dagegen nur noch schwarz(© 2014 Apple)

Apple räumt offenbar sein Lager für das iPhone 6 auf: Kurz vor dem erwarteten Rekordansturm auf das neue Smartphone-Aushängeschild scheint das Unternehmen iPhone 5s-Besitzern einen Zubehör-Sparzwang aufs Auge drücken zu wollen. Das Leder-Case gibt es inzwischen nur noch in einer einzigen Farbvariante.

Vor der Markteinführung des iPhone 6 will Apple offenbar das Angebot an Zubehör für seine älteren Smartphones vereinfachen, wie 9to5Mac es gutmütig umschreibt. Wie auf der Website zu sehen ist, hat Apple alle Farbvarianten der Leder-Cases für das iPhone 5s und das äußerlich baugleiche iPhone 5 entfernt bis auf eine: die schlichte Schwarze. Dabei mutet es nahezu merkwürdig an, dass der Konzern das Potenzial für zusätzliche Verkäufe eigenmächtig beschränkt – immerhin bleibt das iPhone 5s gemeinsam mit dem iPhone 5c auch neben iPhone 6 und iPhone 6 Plus bei Apple im Angebot.

Volle Auswahl nur beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Es scheint offensichtlich, dass Apple sich auf seine neue Smartphone-Generation konzentrieren will, für die es sowohl Leder- als auch Silikon-Cases in einer Fülle von Farben geben wird. Obwohl sie sich bewährt haben, sind jedoch keine Platik-Cases geplant. Besitzern eines iPhone 5s oder iPhone 5, die ihr Apple-Smartphone farbenfroher gestalten wollen, bleibt somit wohl nur der Gang zu anderen Anbietern, welche eventuell noch bunte Restbestände auf Lager haben – mit etwas Glück finden sich die Auslaufmodelle sogar zu reduzierten Preisen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung lässt Euch pusten: Patent von S Pen mit Alko­hol­test aufge­taucht
Christoph Lübben
Samsung arbeitet offenbar an einer Atem-Analayse
Erkennen mobile Samsung-Geräte künftig, ob Ihr betrunken seid? Ein Patent des Herstellers beschreibt eine Atem-Analyse für Smartphones.
Lenovo Moto E4 und Moto E4 Plus im Test
Jan Johannsen2
Das große Moto E4 Plus und das kleine Moto E4.
Das Smartphone darf nicht viel kosten, aber Fingerabdrucksensor und neues Android sind Pflicht? Wir haben Lenovos Moto E4 und Moto E4 Plus getestet.
Games­com 2017: Auf diese Spiele freuen wir uns
Alexander Kraft
Nicht nur Microsoft und Sony präsentieren in Köln ihre Neuheiten.
Kommenden Mittwoch startet in Köln die Gamescom. Welche Spiele gezeigt werden und für welche sich das Anstehen lohnt, lest Ihr hier.