Vor iPhone 6-Release: Apple entfernt iPhone 5s-Zubehör

Unfassbar !77
Bunte Vielfalt für alle iPhone 6-Besitzer. iPhone 5s-Jünger sehen dagegen nur noch schwarz
Bunte Vielfalt für alle iPhone 6-Besitzer. iPhone 5s-Jünger sehen dagegen nur noch schwarz(© 2014 Apple)

Apple räumt offenbar sein Lager für das iPhone 6 auf: Kurz vor dem erwarteten Rekordansturm auf das neue Smartphone-Aushängeschild scheint das Unternehmen iPhone 5s-Besitzern einen Zubehör-Sparzwang aufs Auge drücken zu wollen. Das Leder-Case gibt es inzwischen nur noch in einer einzigen Farbvariante.

Vor der Markteinführung des iPhone 6 will Apple offenbar das Angebot an Zubehör für seine älteren Smartphones vereinfachen, wie 9to5Mac es gutmütig umschreibt. Wie auf der Website zu sehen ist, hat Apple alle Farbvarianten der Leder-Cases für das iPhone 5s und das äußerlich baugleiche iPhone 5 entfernt bis auf eine: die schlichte Schwarze. Dabei mutet es nahezu merkwürdig an, dass der Konzern das Potenzial für zusätzliche Verkäufe eigenmächtig beschränkt – immerhin bleibt das iPhone 5s gemeinsam mit dem iPhone 5c auch neben iPhone 6 und iPhone 6 Plus bei Apple im Angebot.

Volle Auswahl nur beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Es scheint offensichtlich, dass Apple sich auf seine neue Smartphone-Generation konzentrieren will, für die es sowohl Leder- als auch Silikon-Cases in einer Fülle von Farben geben wird. Obwohl sie sich bewährt haben, sind jedoch keine Platik-Cases geplant. Besitzern eines iPhone 5s oder iPhone 5, die ihr Apple-Smartphone farbenfroher gestalten wollen, bleibt somit wohl nur der Gang zu anderen Anbietern, welche eventuell noch bunte Restbestände auf Lager haben – mit etwas Glück finden sich die Auslaufmodelle sogar zu reduzierten Preisen.


Weitere Artikel zum Thema
Nexus 5, Next­bit Robin und Co.: Cyano­genMod 14.1-Night­lies erschie­nen
Michael Keller
Dank CyanogenMod 14.1 bleibt das Nexus 5 nicht bei Marshmallow stehen
CyanogenMod 14.1 ist als Nightly für eine Vielzahl an Geräten erhältlich – und bringt Nougat-Features auf ältere Smartphones wie das Nexus 5.
Galaxy A5 (2016): Neues Update soll "kriti­schen Fehler" besei­ti­gen
Das Galaxy A5 (2016) soll ebenfalls das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten
Das Galaxy A5 (2016) erhält ein neues Update: Mit der Firmware-Aktualisierung soll aber nur ein kritischer Fehler behoben werden.
Galaxy Note 7: "Aggres­si­ves Akku-Design" ist offen­bar schuld am Deba­kel
1
Bei einigen Nutzern hat sich das Galaxy Note 7 selbst entzündet
Noch ist die Ursache der Galaxy Note 7-Explosionen nicht offiziell bekannt. Hardware-Experten behaupten nun, den Fehler gefunden zu haben.