Warten auf das iPhone X: iOS-11-Verteilung geht langsam voran

Mit der Einführung des iPhone X wird die iOS-11-Adoption sprunghaft ansteigen
Mit der Einführung des iPhone X wird die iOS-11-Adoption sprunghaft ansteigen(© 2017 Apple)

Die Verbreitung von iOS 11 geht offenbar doch langsamer voran, als nach dem vielversprechenden Start zu erwarten war. Einer der Hauptgründe dafür könnte sein, dass viele noch auf das iPhone X warten. Apples neues Top-Smartphone soll Anfang November erscheinen.

Die Webseite Mixpanel weist für iOS 11 aktuell (Stand: 13. Oktober 2017) eine Verteilung von 46,35 Prozent auf. Damit dürfte es seinen Vorgänger (47,17 Prozent) zwar in Kürze überholt haben. Doch der hatte sich in einem vergleichbaren Zeitraum deutlich schneller verbreitet: 27 Tage nach dem iOS-10 Launch fand sich das Betriebssystem bereits auf über 66 Prozent aller mobilen Endgeräte von Apple. Die Einführung von iOS 11 liegt mittlerweile 24 Tage zurück.

iPhone-X-Einführung wird für einen Schub sorgen

Zu Beginn deutete nichts daraufhin, dass Apple-Nutzer den Umstieg dieses Mal langsamer angehen würden. Nur drei Tage nach dem Launch lief iOS 11 bereits auf 15 Prozent aller iPhones und iPads, nach der ersten Woche lag die Adoptionsrate schließlich bei 25 Prozent. Dass die Verbreitung nun stagniert, liegt vermutlich daran, dass Apples neues Top-Smartphone noch auf sich warten lässt.

Das iPhone X wird erst am 3. November in den Handel gelangen – eineinhalb Monate nach der Einführung von iOS 11. Auf dem Flaggschiff wird das neue Betriebssystem bereits ab Werk  laufen, sodass die Verbreitung automatisch sprunghaft ansteigen wird – wie es auch 2016 bei iOS 10 und dem iPhone 7 der Fall war. Aber auch zum jetzigen Zeitpunkt jammern wir auf hohem Niveau, denn die Verteilung geht trotz allem deutlich schneller voran als bei sämtlichen Android-Versionen: Oreo war 24 Tage nach der Einführung bei unter einem Prozent. Nougat benötigte ein Jahr, um auf 15 Prozent aller Android-Smartphones zu laufen.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller3
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.