Windows 7 läuft auch auf einer LG G Watch

Weil er es kann: Der YouTuber Hacking Jules hat eine modifizierte Version von Windows 7 auf einer LG G Watch unter Android Wear zum Laufen gebracht. Der praktische Nutzen ist allerdings gleich Null – alleine der Start betrug laut des Videos drei Stunden.

Keine Angst, den Bootvorgang hat der Video-Ersteller in seiner Demonstration natürlich gekürzt. Nach knapp sechs Minuten erstrahlt der Desktop von Windows 7 auf dem Display der LG G Watch. Die angepasste Software stellt sogar einen Mauszeiger dar. Die Steuerung per Touchscreen ist aber alles andere als flüssig. Der Zeiger scheint den Eingaben des YouTubers nur widerwillig und mit erheblicher Verzögerung zu folgen.

Doom auf der Apple Watch ist cooler

Derartige Experimente haben Tradition. Dabei geht es nicht darum, eine funktionsfähige Version zu erstellen, sondern einfach ums Prinzip. Eines der bekanntesten Beispiele ist der Kult-Shooter Doom, der inzwischen auch auf der ausgefallensten Hardware läuft, etwa einem Taschenrechner, einem Oszilloskop oder einem Klavier mit elektronischer Notenanzeige. Da ist es wenig verwunderlich, dass Doom auch auf die Apple Watch und Apple TV (4. Gen.) portiert wurde.

Anderen Bastlern gelang es wiederum, das Betriebssystem des Apple Macintosh II auf einer Samsung Gear Live zum Laufen zu bringen. Dabei sind fast alles Features nutzbar, ganz im Gegensatz zur Windows 7-Version auf der LG G Watch. Die Bedienung auf dem kleinen Bildschirm gestaltet sich allerdings ähnlich fummelig wie im aktuellen Video, wenngleich auch etwas flüssiger.


Weitere Artikel zum Thema
Aldi: Medion-Smart­pho­nes mit LTE ab Mitte Dezem­ber für unter 100 Euro
Christoph Groth
Das Medion E5005 ist mit knapp 100 Euro das teurere der beiden LTE-Smartphones
Günstige LTE-Smartphones zum Fest: Aldi Süd bietet demnächst zwei Medion-Geräte mit 4,5- bis 5 Zoll-Display für unter 100 Euro an.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
Her damit !11Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.
Vertrau­ens­wür­dige Kontakte: Neue Google-App zeigt den Stand­ort von Freun­den
Marco Engelien
Wenn Ihr wollt, das jemand ein Auge auf Euch hat, sendet Ihr einfach den Standort.
Googles neue App "Vertrauenswürdige Kontakte" teilt Euren Standort mit Euren Freunden und umgekehrt: So soll im Notfall jeder jeden im Blick haben.