Xiaomi Mi Band 2: Produktionsschwierigkeiten verzögern Release

Her damit !29
Im Gegensatz zum hier abgebildeten Mi Band Pulse besitzt das Mi Band 2 ein eigenes Display
Im Gegensatz zum hier abgebildeten Mi Band Pulse besitzt das Mi Band 2 ein eigenes Display (© 2015 miui.com)

Doch kein Release Anfang Mai 2016: Das Xiaomi Mi Band 2 sollte eigentlich in wenigen Tagen erscheinen. Doch offenbar haben sich laut GSMArena bei der Produktion des Wearables Schwierigkeiten ergeben, sodass sich der Marktstart verzögert.

Ursprünglich sollte das Xiaomi Mi Band 2 zusammen mit dem Xiaomi Mi Max und MIUI in der Version 8.0 am 10. Mai 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Möglicherweise findet die Präsentation wie geplant statt; doch wie der CEO von Xiaomi, Lei Jun, über seinen Weibo-Account verkündet, müssen interessierte Nutzer noch eine Weile darauf warten, bis sie den Nachfolger des Xiaomi Mi Band dann auch kaufen können. Die Verzögerung soll knapp einen Monat betragen – demnach könnte der Fitnesstracker im Verlaufe des Monats Juni erscheinen.

Mit Display und Buttons

Das Xiaomi Mi Band 2 soll im Gegensatz zum Vorgänger über einen Bildschirm und physische Tasten verfügen. Ende April 2016 war ein Foto erschienen, auf dem Lei Jun mit dem Wearable am Handgelenk zu sehen ist. Über das Display können sich Nutzer voraussichtlich Informationen zu den erfassten Gesundheitsdaten anzeigen lassen, ebenso wie die Zeit.

Doch das Mi Band 2, das vermutlich wie der Vorgänger ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten wird, ist nicht das einzige Wearable von Xiaomi für das Jahr 2016: In der zweiten Hälfte des Jahres soll zusätzlich die Mi Smartwatch auf den Markt gebracht werden. Welchen Funktionsumfang die Smartwatch bietet und zu welchem Preis sie erscheinen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei MateBook E: Neues Conver­ti­ble-Tablet erscheint Ende Juni
Michael Keller
Das Huawei MateBook E soll einen besseren Neigungswinkel bieten als der Vorgänger
Zusammen mit dem MateBook X hat Huawei auch ein neues 2-in-1-Gerät vorgestellt: Das MateBook E soll nicht zuletzt bei der Video-Wiedergabe glänzen.
Xperia XZ Premium Dual unter­stützt zwei SIM-Karten und microSD-Karte
Das Xperia XZ Premium besitzt ein 4K-Display
Drei Karten in einem Gerät: Das Xperia XZ Premium Dual bietet Platz für zwei SIM-Karten und eine microSD-Karte – wie auch zwei weitere Smartphones.
Huawei MateBook X vorge­stellt: Konkur­renz für MacBook und Surface-Laptop
2
Das MateBook X besitzt nur schmale Ränder um das Display herum
Das Huawei MateBook X ist offiziell: Der chinesische Hersteller hat sein erstes Notebook vorgestellt, das ein Display mit schmalen Rändern besitzt.