Xiaomi Mi Mix 2 soll wie iPhone 8 über 3D-Gesichtserkennung verfügen

Der Nachfolger des Mi Mix von XIaomi könnte über eine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung verfügen
Der Nachfolger des Mi Mix von XIaomi könnte über eine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung verfügen(© 2016 Xiaomi)

Smartphones mit Gesichtserkennung gibt es bereits, doch erwiesen sich diese Systeme bislang nicht unbedingt als sicher. Das Xiaomi Mi Mix 2 könnte eine besonders robuste Sicherheitsabfrage erhalten, denn wie das iPhone 8 soll das Smartphone aus China dafür eine 3D-Kamera nutzen.

Grund für diese Annahme sei ein Screenshot, den offenbar ein Nutzer des chinesischen Twitter-Pendants Weibo veröffentlicht hat. Die Aufnahme stammt GizChina zufolge vom Sperrbildschirm des Xiaomi Mi Mix 2. Das Interessante an dem angeblichen Screenshot: Am unteren Bildschirmrand ist der Umriss eines Kopfes zu sehen.

Erstes Xiaomi-Gerät mit Gesichtserkennung

Laut des Weibo-Nutzers, von dem das Bild stammt, gehört das Icon am Bildschirmrand in der Tat zu einer 3D-Gesichtserkennung, die mit dem Xiaomi Mi Mix 2 ihre Premiere feiern soll. Später könnte die Methode zum Entsperren von Smartphones auch fest in Xiaomis Benutzeroberfläche MIUI 9 integriert werden. Dank der Tiefeninformationen, die von einer speziellen 3D-Kamera gesammelt werden, soll diese Form der Gesichtserkennung sicherer sein und beispielsweise nicht mit einem Foto ausgetrickst werden können.

Das neue Mi Mix 2 soll ein noch größeres Display erhalten als der Vorgänger, bei dem laut Hersteller ganze 91 Prozent der Vorderseite vom Bildschirm eingenommen werden. Dafür sorgen wird wohl ein noch dünnerer Display-Rand am unterem Ende. Im Juli aufgetauchte Benchmarks legen außerdem nahe, dass das Phablet von der Leistung her zwischen dem Samsung Galaxy S8 Plus und dem One Plus 5 liegen wird. Genaueres erfahren wir vielleicht schon im nächsten Monat. Im September soll die offizielle Vorstellung des Xiaomi Mi Mix 2 stattfinden.

Die Silhouette am unteren Rand deutet auf eine Gesichtserkennung hin(© 2017 GizChina)

Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi Note 8T im Test: Was kann der Preis­kra­cher?
Martin Haase
Das Redmi Note 8T mit tiefblauer Rückseite.
Xiaomis Marke Redmi ist nun auch hier angekommen und ist berühmt für günstige Mittelklasse-Smartphones. Was das Redmi Note 8T kann, erfahrt ihr hier.
Poco­phone F2: Release im Februar – unter ande­rer Bezeich­nung
Lars Wertgen
Das Pocophone F1 bekommt im Februar einen Nachfolger
Das Pocophone F2 erscheint im Februar 2020. Dies hat der Hersteller bestätigt. Der potenzielle Flaggschiff-Killer bekommt jedoch einen anderen Namen.
Xiaomi Mi 9 Lite-Schnäpp­chen und Galaxy S20-Vergleich: High­lights der Woche
Claudia Krüger
Die Woche hatte wieder einiges zu bieten: Unsere CURVED-Highlights.
Xiaomi Mi 9 Lite, Galaxy S20-Serie und iPhone SE2 – diese Woche gab es mal wieder einige spannende News in der digitalen Welt.