Xiaomi Mi5 könnte mit Force Touch ausgestattet sein

Supergeil !29
Das Xiaomi Mi5 soll bereits auf diesen geleakten Fotos zu sehen sein
Das Xiaomi Mi5 soll bereits auf diesen geleakten Fotos zu sehen sein(© 2015 mobile-dad.com)

Neues zum Xiaomi Mi5: Das mit Spannung erwartete Spitzensmartphone wurde leider nicht wie angenommen schon am 19. Oktober vorgestellt. Auch wenn bereits erste mögliche Fotos von diesem Gerät aufgetaucht sein sollen, sickern doch nur spärlich Daten über dieses Smartphone-Modell durch. Neue Informationen deuten darauf hin, dass das Xiaomi Mi5 mit einer Technik ausgestattet sein könnte, die in einer ähnlichen Form schon beim iPhone 6s zum Einsatz kommt.

Das Xiaomi Mi5 könnte einen drucksensitiven Touchscreen – ähnlich dem 3D Touch des iPhone 6s – enthalten, wie ein Wink des bekannten Tippgebers Leaksfly nahelegt. Seinen Informationen zufolge hat das Unternehmen Xiaomi eine neue Technologie patentiert, die der von Apples Force Touch gleichen würde. Allerdings wird nicht verraten, ob es sich dabei um eine komplett von Xiaomi selbst entwickelte Technik handelt oder ob das Unternehmen in diesem Bereich mit anderen Firmen zusammenarbeitet.

Xiaomi könnte ClearForce verwenden

Erst vor einiger Zeit hatte der Hardwarekomponenten-Hersteller Synaptics eine Lösung namens ClearForce vorgestellt. Mit dieser Technik könnten Hersteller ebenfalls Smartphones mit druckempfindlichen Displays produzieren. Es wäre durchaus denkbar, dass auch Xiaomi diese Technik in seinem Patent aufgreift und vielleicht nur erweitert hat.

Ob das Xiaomi Mi5 dann mit dieser Force Touch-Technik ausgestattet sein wird, ist nicht sicher. Bisherigen Informationen zufolge könnte im Xiaomi Mi5 ein Snapdragon 820-Prozessor arbeiten, der auf 4 GB RAM zugreift. Außerdem sind eine 16 MP-Hauptkamera, ein Akku mit 3030 mAh und ein Fingerabdrucksensor im Gespräch. Wann genau das Smartphone auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt. Laut Gerüchten könnte die Vorstellung im Frühjahr 2016 erfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P10 im Test: das Insta­gram-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Felix Disselhoff1
Das Huawei P10 in Graphite Black
Schickes Design, Top-Kamera und schnelle Hardware: Warum das Huawei P10 der Star des Mobile World Congress in Barcelona ist.
Samsung Galaxy Tab S3 im Test: das Glanz­stück aus Glas im Hands-on
Marco Engelien3
Samsung Galaxy Tab S3
Das Galaxy S8 findet auf dem MWC Nicht statt. Macht nichts, denn mit dem Galaxy Tab S3 hat Samsung ein anderes Highlight im Gepäck. Das Hands-on.
Das Nokia 3310 ist zurück – und hat Snake im Gepäck
Jan Johannsen3
Her damit !15Das Nokia 3310 ist wieder da.
Das Nokia 3310 ist wieder da! Mit schlechter Kamera, aber Snake, einem Monat Standby, Tasten zum Drücken und vier Gehäusefarben.