Xperia XB? Neues Sony-Smartphone soll Helio P20 verwenden

Her damit !53
Arbeitet Sony an einem Nachfolger für das Xperia XA?
Arbeitet Sony an einem Nachfolger für das Xperia XA?(© 2016 CURVED)

Das Xperia XA könnte schon bald einen Nachfolger erhalten: Der Code von Sonys Webseite deutet darauf hin, dass der Hersteller aus Japan zwei neue Smartphones plant. Details verrät die Sony-Webseite zu den Displays und dem verbauten Chipsatz.

Die beiden neuen Xperia-Geräte werden unter den Modellnummern "G3112" und "G3211" geführt, berichtet GizmoChina. Unter welchen Namen die Smartphones veröffentlicht werden könnten, ist hingegen noch nicht bekannt. Dem sogenannten "User Agent Profile" zufolge nutzen beide Sony-Smartphones den Helio P20 als Antrieb. Der Chipsatz von MediaTek, der beispielsweise im Elephone Z1 verbaut ist, verfügt über acht Kerne; davon sind vier Kerne mit bis zu 2,3 GHz getaktet, während die übrigen vier eine Taktung von bis zu 1,6 GHz aufweisen.

Vorstellung auf dem MWC

Angaben zur Größe des Arbeitsspeichers oder des internen Speicherplatzes liefern die Profile leider nicht. Dafür verraten die Einträge etwas zu den Bildschirmen der beiden Smartphones: Das mutmaßliche Xperia-Gerät mit der Modellnummer "G3112" soll ein HD-Display besitzen, während das andere Smartphone ein Full-HD-Display mitbringt.

Der Helio P20 unterstützt eine Schnellladetechnologie namens "Pump Express 3.0", mit der Smartphones in nur fünf Minuten für bis zu vier Stunden Gesprächszeit aufgeladen werden können. Demnach ist es wahrscheinlich, dass auch die neuen Xperia-Geräte diese Technologie bieten. Näheres erfahren wir vermutlich schon in Kürze: Es wird erwartet, dass Sony die neuen Smartphones im Rahmen des MWC 2017 der Öffentlichkeit vorstellt.


Weitere Artikel zum Thema
Sony Xperia Ear Duo im Test: Smar­tes Head­set für Freihän­der
Arne Schätzle
Der Xperia Ear Duo sieht aus wie ein Hörgerät, aber kommt mit smarten Features, wie unser Test zeigt.
Der Xperia Ear Duo ist ein neuer Bluetooth-Ohrhörer von Sony, der Umgebungsgeräusche durchlässt und Touch-, Sprach- und Gestensteuerung unterstützt.
PlaySta­tion 4: Mittei­lun­gen können eure Konsole abstür­zen lassen
Sascha Adermann
Ob auch Besitzer der PS4 Pro von dem Nachrichten-Bug betroffen sind, ist noch unklar
Besitzer einer PlayStation 4 sollten bei Mitteilungen aufpassen: Nachrichten können zum Crash der Konsole führen.
PlaySta­tion 5: PS4-Upda­tes berei­ten Start der neuen Konsole vor
Guido Karsten
Her damit !21Für ihr Alter erhält die PlayStation 4 in letzter Zeit ziemlich viel Aufmerksamkeit
Sony hält die PS5 mittlerweile für nötig und offenbar laufen auch schon Vorbereitungen: PS4-Firmware und das PSN erhalten zuletzt viel Aufmerksamkeit.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.