YouTube kommt auf das Fire TV – und Amazon Prime Video auf Chromecast

Nicht meins5
Bald könnt ihr über Amazon Fire TV wieder YouTube anschauen
Bald könnt ihr über Amazon Fire TV wieder YouTube anschauen(© 2018 CURVED)

Amazon und Google haben sich offenbar geeinigt. Schon in naher Zukunft sollt ihr YouTube wieder über das beliebte Fire TV anschauen können. Auch andersherum ist das Abrufen möglich – von Amazon Prime Video über Google Chromecast.

Beide Unternehmen stellen ihre Dienste also auf der Set-Top-Box des jeweils anderen Unternehmens wieder zur Verfügung, wie Amazon und Google in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt geben. Schon den kommenden Monaten wollen beide Tech-Riesen die Apps des anderen wieder unterstützen. Entsprechend müsst ihr euch noch eine kleine Weile gedulden, ehe ihr beispielsweise wieder YouTube über euer Amazon Fire TV ansehen könnt.

YouTube-App endlich wieder da

Damit endet ein Streit, der über ein Jahr andauerte. Seit Anfang 2018 konnten Nutzer über ihr Amazon Fire TV kein YouTube mehr abrufen. Und auch Produkte von Google-Tochter Nest beispielsweise waren nicht mehr im Angebot des Versandhandels erhältlich. Umgekehrt mussten Besitzer eines Chromecast-Dongels auf das Streamen von Filmen und Serien verzichten, die via Amazon Prime Video zur Verfügung stehen.

Wenigstens endet dieser Streit früher als die Auseinandersetzung zwischen Apple und Amazon. Nutzer eines Apple TV mussten über zwei Jahre darauf warten, ehe sich die Unternehmen einig wurden. Seit Ende 2017 steht die App von Amazon Prime Video wieder auf dem Apple TV zur Verfügung. Und mittlerweile verkauft Amazon auch wieder Apple-Produkte. Wenn ihr wissen möchtet, wodurch sich Apple TV, Fire TV und Chromecast unterscheiden, hilft euch unser Vergleich der Set-Top-Boxen weiter.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 11: Apple stre­amt Keynote erst­mals über YouTube
Christoph Lübben
Die Apple-Keynote hat es 2019 auf YouTube geschafft
Offen für alle: Apple streamt seine Keynote erstmals über eine große Video-Plattform – die auf den unterschiedlichsten Geräten verfügbar ist.
OnePlus 7 Pro: Deshalb sehen Netflix und YouTube beson­ders gut aus
Christoph Lübben
Das OnePlus 7 Pro hat ein deutlich besseres Display als sein Vorgänger (Bild: OnePlus 6T McLaren)
Das OnePlus 7 Pro kommt mit HDR10 Plus. Und auch Netflix sowie YouTube sollen auf dem Display des Top-Smartphones besser aussehen.
"SEGA Clas­sics": Ab sofort gibt es Retro-Games für Amazon Fire TV
Francis Lido
"Sonic 2" ist etwa schon für Android (Bild) verfügbar. Nun gibt es den Titel auch auf Fire TV
Die "SEGA Classics" für Amazon Fire TV sind da. Das Spiele-Bundle enthält 25 Titel, von denen ihr 15 mit euren Freunden spielen könnt.